„So was von gestern!“

LPG Merxleben, essende Kinder im Kindergarten
Gegessen wird, was auf den Tisch kommt!“ Und auch die Kompottschalen sind exakt ausgerichtet … (LPG Merxleben, essende Kinder im Kindergarten Bundesarchiv, Bild 183-1989-0710-025 / CC-BY-SA)

 
Rechtzeitig zum 25. Jahrestag des Mauerfalls will DIE ZEIT mit einem „’Manifest zum Mauerfall‘ das neue Deutschland kartografieren.

 … neun jungen Menschen, die hier über ihre Herkunft schreiben, sind zwar von außen nicht als Ostdeutsche zu erkennen. Sie haben die Regeln ihres neuen Landes verstanden. Sie alle kennen den Westen Deutschlands. (Originalton DIE ZEIT)

Die 1984 in in Berlin geborenen Elisabeth Rank erinnert sich:

Ein müdes Kind sitzt spärlich bekleidet anderthalb Stunden lang auf einem Stuhl und darf sich nicht anlehnen. Wenn es sich anlehnt, berührt sein Kopf den Lichtschalter und dann gibt es Ärger. Die Erzieherinnen stehen am offenen Fenster und rauchen. Das Kind sitzt und friert, weil es daran gescheitert ist, auf einer Holzliege ohne Matratze ruhig liegen zu bleiben, die Arme an den Körper gepresst und auf Kommando zu schlafen.
Das Kind ist ein Mädchen, also wird es jeden Morgen von den Erzieherinnen in die Puppenecke gesetzt, mit der es nichts anfangen kann, aber „das müsse man nur oft genug machen, das Kind wird schon lernen, wo es hingehört“.
Das Kind will keine Äpfel mit Schale essen, deswegen wird seine Mutter in den Kindergarten zitiert, denn „dass Kinder die Äpfel mit Schale essen ist vorgeschrieben“. Das Kind muss sich von der Suppe im Kindergarten übergeben. Danach wird das Kind mit dem Teller voller Erbrochenem in den Flur gesetzt. Man befiehlt ihm, den Teller leer zu essen. Vorher dürfe es nicht wieder hinein…

Elisabeth Rank, zeit.de/zeit-magazin/2014-09

Bild: LPG Merxleben, essende Kinder im Kindergarten

„Historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.“: ADN-ZB Ludwig 10.7.89 Bez. Erfurt: Erste LPG der DDR-Ihr Kindergarten wurde teilweise schon von den Eltern besucht. Er gehörte zu den ersten Sozialeinrichtungen, die die LPG Merxleben nach ihrer Grünndung 1952 schuf. -siehe auch 1989-0710-23 und 24N sowie BD4-6-

Bundesarchiv, Bild 183-1989-0710-025 / CC-BY-SA

Bundesarchiv Inventarnummer Bild 183-1989-0710-025

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere