Gebetsteppiche vor Frauenkirche entfernt – Ein Service der Stadtreinigung Dresden

DIE MELDUNG

09-02-2015
Gebetsteppiche vor Frauenkirche entfernt: Künstler empört
Dresden (dpa/sn) – Die Stadt Dresden hat eine Installation eines Mannheimer Künstlers, der kurz vor einer Pegida-Demonstration vor der Frauenkirche muslimische Gebetsteppiche ausgelegt hatte, entfernen lassen. Mitarbeiter der Stadtreinigung hätten die 175 Gebetsteppiche eingesammelt und mit zwei Lastwagen weggeschafft …

 

ANZEIGE
Stadtreinigung Dresden  IMMER FÜR SIE DA
Komplette Entsorgungsleistungen – Massgeschneiderte Lösungen
Bildschirmfoto 2015-02-09 um 18.07.26
screenshot website (Ausschnitt)

MEHR INFORMATION ZUR KUNSTAKTION

Mit seiner Kunstaktion kurz vor der geplanten Kundgebung der islamkritischen „Pegida“ will Kurt Fleckenstein in der sächsischen Metropole ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz setzen. „Die Installation richtet sich gegen die Thesen von Pegida“, so der 65-Jährige.  mehr

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere