Autoren über Kunst und Leben

Monat Mai 1997

La vie de Jésus

Ein Moped brettert durch eine jener französischen Provinzstädte, die tres charmant sind, wenn man nicht länger als zwei Tage in ihnen verbringen muß. Kaum, daß einmal in den langen Straßen der eine oder andere Mensch auftaucht; weit hinten versinken Hügel… Weiterlesen →

Share

Tano da Morire

Die Mafia ist ein schwerwiegendes Problem der italienischen Gesellschaft; „La piovra“, der Krake, diese Mischung aus „familiärer“ Vernetzung von anarchischer Gegenmacht, politischer Korruption und Gewalt greift in alle Lebensbereiche und lähmt das öffentliche Leben. So hat es einen durchaus befreienden… Weiterlesen →

Share

Neue Freiheit – Keine Jobs

Schönes München – Stillstand Herbert Achternbusch alias Hick ist ein Obdachloser in München. Er nimmt, wie’s scheint, sein Schicksal mit einer Art zorniger Gelassenheit hin. Die erste Szene zeigt ihn, wie er frühmorgens über den Marienplatz schlurft, und schon begegnet… Weiterlesen →

Share

© 2021 getidan — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑