innenleben-900

Innen Leben (Regie: Philippe Van Leeuw)

Draußen ist Krieg. Und drinnen, in den Häusern, in den Menschen? Sechs Personen haben sich verbarrikadiert. Sie sind unterschiedlichen Alters, haben verschiedene Erfahrungen. Sie eint: die Angst.
Das Geschehen ereignet sich in einer kleinen Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses. In Syrien. Draußen tobt das Morden. […]

Share

Ulrike Guérot: Der neue Bürgerkrieg. Das Offene Europa und seine Feinde

Die Autorin Ulrike Guérot fordert in ihrem Buch “Der neue Bürgerkrieg” das Pferd Europa vom politischen Kopf her aufzuzäumen – und nicht vom ökonomischen Schwanz. Dabei greift sie gerne zu pathetischen Formeln. Trotzdem ist es eine Streitschrift im besten Sinne.

“Europa muss geschaffen werden”. Der Konrad […]

Share

Enrique Vila-Matas: Kassel. Eine Fiktion

Mit multiplen Identitäten auf der documenta

Enrique Vila-Matas verarbeitet in “Kassel. Eine Fiktion” seine eigenen Erfahrungen auf der documenta. Der bekennende Postmodernist spielt dabei großzügig mit den Identitäten seiner Figuren. Vollkommen überzeugt ist unser Rezensent von dem Roman aber nicht.

Vier hölzerne, nummerierte Luftballons, die gen Himmel […]

Share
born-to-be-blue-900

Born to Be Blue (Regie: Robert Budreau)

Der Sänger, Trompeter und Komponist Chet Baker als Hauptfigur eines Spielfilms, eine Ikone des Jazz, unvergessen. Er starb 1988 mit nur 58 Jahren. Da droht Legendenbildung.

Der Kanadier Robert Budreau, Autor und Regisseur des Spielfilms, hat mehrfach betont, es handele sich um kein Bio-Pic üblicher Art, […]

Share
in-zeizten-des-abnehmenden-lichts-900

In Zeiten des abnehmenden Lichts (Regie: Matti Geschonneck)

Herbst der Patriarchen

Der Film erzählt souverän und eindrucksvoll den Zerfall einer Familie als den der DDR

Der Mann sieht so schwach aus, so zerbrechlich, so hilfesuchend in seiner Unterhose. Dann zieht er sich an, Hemd und Hose, Krawatte und Jackett. Und maskiert den alten Mann als […]

Share
CZW0110P_296.tif

Undressed – Unseen – Pool Party

Letzte Artikel von Daniela Kloock (Alle anzeigen)

Drei Stars der Modefotografie in der Helmut Newton Stiftung, Museum für Fotografie, Berlin

Helmut Newton gründete eine Stiftung, kurze Zeit bevor er 83jährig auf dem Sunset Boulevard in L.A. durch einen Autounfat ll ums Leben kam. Er wollte nicht nur sein eigenes Werk sichern, sondern hiermit […]

Share
Theater "Volksbühne" in Berlin-Mitte bei Nacht.

It’s Time To Say Goodbye!

Regisseur Frank Castorf hat ein letztes Mal unter Volksbühnen-Intendant Frank Castorf inszeniert
 

Die ersten drei Stunden dieses Theaterabends dem Titel „Ein schwaches Herz“ sitzt man, und leidet und schwitzt und langweilt sich und ist genervt. Und dann macht’s Klick. Und man ist hingerissen und sogar etwas traurig, wenn die Chose dann […]

Share
bild_d-900

57. Biennale Venedig 2017 – VIVA ARTE VIVA

Rückfall in die Bohème. Lauwarme Vorspeisen in Venedig: Auf der größten und wichtigsten Kunstbiennale der Welt will Kuratorin Christine Macel die Kunst aus den Fängen der Politik lösen – landet dabei aber im 19. Jahrhundert.

Wer hat Angst vor Rot, Grün und Blau? Natürlich niemand. […]

Share
free_speach_900

Free Speech Fear Free (Regie: Tarquin Ramsay)

Die Redefreiheit ist in vielen Staaten Europas ein selbstverständliches Gut. Schauen wir uns in der Welt um, gibt es jedoch unzählige Länder, in denen das ganz anders ist. Und mit der Globalisierung steht die Frage im Raum, ob dieses Gut bei uns tatsächlich ein gesichertes […]

Share
lynch_new_900s

David Lynch kehrt zurück nach Twin Peaks

Mit ‘Twin Peaks’ begann 1990 das neue Erzählen im Fernsehen. Zum Start der 3. Staffel beschwören Markus Metz und Georg Seeßlen 27 Jahre später die einzigartige Mischung aus Kriminalgeschichte, Mystery, visuellem Wagnis, Kleinstadt-Soap und Melodram.
Quelle WDR | 23.05.2017 13:39 – WDR.de

Bild ganz oben: still | TWIN […]

Share
bild2-900

Ein Haus voller Weisheit. Das türkische Kuratorinnenkollektiv „Collective Çukurcuma“ eröffnet im Neuköllner Artspace Dzialdov die alternative Bibliothek „House of Wisdom“.

„Bagdads intellektuelles Powerhouse“. So beschreiben Wissenschaftler gern ein legendäres Projekt. Im Jahr 825 gründete der Abbasiden-Kalif Al-Maʾmūn am Ufer des Tigris in Bagdad eine Art Akademie. Das „Haus der Weisheit“ war der kulturelle Grundstein des „Goldenen Zeitalters“ des Islam. Ohne die verschollenen Schriften der griechischen […]

Share

Die Kunst aus dem Ghetto geführt

Die angelsächsischen Kunsthistoriker Anthony Gardner und Charles Green sehen die Inflation der Biennalen positiv. In einem nützlichen Sammelband sieht Joanna Warsza die Möglichkeit von ihren Boykotten eher skeptisch.

Ein umgestürzter Panzer vor dem amerikanischen Pavillon, der britische Pavillon ist zu einer orientalischen Karawanserei umgebaut, vor den […]

Share
andres-veiel-beuys-900

Beuys (Regie: Andreas Veiel)

Letzte Artikel von Daniela Kloock (Alle anzeigen)

„Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen?“

Hier ist ein Film, der eigentlich sein Thema nicht findet. Dem man aber zu Gute halten kann, dass sein Scheitern nachvollziehbar ist, und dass genau darin der Impuls liegt sich (erneut) mit Joseph Beuys zu beschäftigen – dieser europäischen […]

Share
montauk_900

Rückkehr nach Montauk (Regie: Volker Schlöndorff)

Seine größten Erfolge hat der deutsche Regisseur Volker Schlöndorff mit Literatur-Adaptionen errungen, etwa mit „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ nach Heinrich Böll, „Die Blechtrommel“ nach Günter Grass und „Homo Faber“ nach Max Frisch. Nun hat er sich erneut von einem Werk Max Frischs anregen […]

Share
Image autorisée à Christophe GAILLARD CAPORAL FILMS par Christophe GAILLARD
Detail de l'image : 
Numéro d'oeuvre : RMN236516
Cote cliché : 05-522144
N° d’inventaire : Inv.866.22
Fonds : Peintures
Titre : Mirabeau devant de Dreux-Brézé, 23 juin 1789
Auteur : Court Joseph-Désiré (1797-1865)
Crédit photographique : (C) RMN-Grand Palais / Agence Bulloz
Période : 19e siècle, période contemporaine de 1789 à 1914
Technique/Matière : huile sur toile
Hauteur : 0.890 m.
Longueur : 1.160 m.
Localisation : Rouen, musée des Beaux-Arts
Conditions d'utilisation : Christophe GAILLARD - Histoire de Timbre - 1/9/2013 - Type de facturation : x Achat InternetSupport : Audiovisueltype : DocumentaireTerritoire : un pays/une seule langueDiffusion : multidiffusion 5 ans - JPEG - 4000X6000 pixels 
© RMN / Réunion des Musées Nationaux

Johannes Willms: Mirabeau oder Die Morgenröte der Revolution. Eine Biographie

Mirabeau – ein Ahnherr von de Gaulle

Johannes Willms legt die politische Biographie eines Mannes vor, der vergeblich auf ein Bündnis zwischen König und Revolution hoffte – Macron als später Erbe?

Gabriel Honóre Riquetti, der Comte de Mirabeau, war ein schillernder, wenn nicht gar schriller Mann des […]

Share
berlin-rebel-high-school-900

Berlin Rebel High School (Regie: Alexander Kleider)

Aufgefallen, ausgefallen, rausgefallen: alljährlich trifft es hierzulande zehntausende Schülerinnen und Schüler, die im genormten Bildungssystem nicht klar kommen. Sie werden Abbrecher, ganz schnell zu Außenseitern abgestempelt. Woran liegt’s? Nur am System? Oder doch auch an anderem? Grundsätzlichen Fragen geht diese Doku nur am Rande nach. […]

Share
Victoria-Plakat

Victoria – Männer & andere Missgeschicke (Regie: Justine Triet)

Lachen und Weinen liegen bekanntlich oft dicht beieinander. Ein alter Hut. Den allerdings hat Justine Triet frisch aufgeputzt. Und das sehr einfallsreich.
Die Titel„Heldin“ ist eine Frau, die, glaubt sie und macht es viele andere glauben, einfach alles kann und alles zur selben Zeit: tolle Mutter, […]

Share

Karl Heinz Bohrer: Jetzt. Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie

Die Guillotine und die Erhabenheit der Revolution

„Jetzt“ – der Titel ist Programm: Karl-Heinz Bohrer legt den zweiten Teil seiner Lebenserinnerungen vor

Wenn ein großer deutscher Philosoph privat zu seinem 60. Geburtstag einlädt und in einem „bayerischen Wirtshaus alter Sorte“ ein illustrer Kreis von Freunden und Kollegen […]

Share
liebe_sex_und_mitleid900

Einsamkeit und Sex und Mitleid (Regie: Lars Montag)

Filmsatire made in Germany. Da entfährt einem spontan erst mal nur ein: „Ach, Gottchen!“. Gab’s da noch was nach „Schtonk!“? Ein Vierteljahrhundert ist’s her. Und, nein, spontan fällt einem nichts Vergleichbares ein. Auch diese Roman-Adaption kann mit Helmut Dietls wahrlich köstlich-komischem Gesellschaftsporträt nicht mithalten. Aber […]

Share
insekten2-750

Fast & Furious 8 (Regie: F. Gary Gray)

Autopilotismus

Männerstärken Teil acht der „Fast & Furios“-Reihe im Kino – ein Ende des Erfolgsmodells ist nicht in Sicht. Eine Inspektion

Falls jemand gar nicht weiß, worum es in den Fast & Furious-Filmen geht, hier einer der Sprüche, mit denen sich junge Männer beharken, bevor sie sich […]

Share