plan_a_900

Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa (Regie: Marcel Seehuber und Moritz Springer)

Alternative Graswurzelbewegungen in der EU

In „Projekt A“ stellen die jungen deutschen Filmemacher Marcel Seehuber und Moritz Springer anarchistische Projekte in Athen, Katalonien und Deutschland vor und zeigen zudem einen anarchistischen Kongress in der Schweiz. Der Film ist konzipiert als ein erster Einstieg in das Thema […]

Share
atlantic_kulinarisches_kino_irl_can_nor_2016_von-_risteard___domhnaill

Chef’s Table – Tim Raue (Regie: Abigail Fuller) | Atlantic (Regie: Risteard O Domhnaill)

Kulinarisches Kino: PASSION FOOD

Culinary Cinema im Programm der BERLINALE 2017

Über einen unsympathischen Koch und einen wichtigen Film
Tim Raue, der vom Ghettokind zum Star- und Zwei-Sterne-Koch aufgestiegene Liebling der Medien, serviert bei der diesjährigen Berlinale nicht nur ein 4-Gänge Menü für knapp 100 Euro, sondern ist auch […]

Share
trainspotting-2-900

Trainspotting 2

Filme im WETTBEWERB der BERLINALE 2017

Fortsetzungen von Filmerfolgen haben selten Biss – und kommen noch seltener an die Qualität des Originals heran. So ist es auch dieses Mal.
1996 ging das radikal erzählte Drama um eine Heroin-Clique in Edinburgh um die Welt, weil der Film – weitestgehend eine Groteske […]

Share
el_pacto_de_adriana-900

El Pacto de Adriana (Regie: Lissette Orozco)

Filme im PANORAMA der BERLINALE 2017

Die junge chilenische Filmemacherin Lisette Orozco ist mit einer sehr persönlichen Geschichte auf der Berlinale vertreten.
Adriana war ihre Lieblingstante, eine selbstbewusste, gut aussehende, polyglotte, jedwede bürgerliche Lebensform ablehnenden Frau, die nach Australien auswanderte. Bis sie bei einem Familienbesuch […]

Share
eraseandforget900

Erase and Forget (Regie: Andrea Luka Zimmermann)

Filme im PANORAMA der BERLINALE 2017

Dokumentarfilme erleben auf der diesjährigen Berlinale einen Aufschwung. Insgesamt 92 Filme aus aller Welt. Wer will, kann sich ein Bild über eine Psychiatrie in China oder über eine Geburtenklinik in Manila machen, oder erfahren, welche Geisterglauben in Kirgisien herrschen und […]

Share
filme_vazante_da_diretora_daniela_thomas__ricardo_teles_reprodu__o_

Vazante (Regie: Daniela Thomas)

Filme aus Brasilien im PANORAMA der BERLINALE 2017

Die Regisseurin Daniela Thomas hat bereits als künstlerische Leiterin der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Rio 2016 dafür gesorgt, dass sich ihr Land vor der Welt seiner unrühmlichen Vergangenheit erinnert. Ins Stadion zogen afrikanische Volksgruppen, inszeniert wie die Sklaven von […]

Share
comos_900

Como Nossos Pais – Just like our parents (Regie: Lais Bodanzky)

Filme aus Brasilien im PANORAMA der BERLINALE 2017

So also hat man sich das Leben einer Mittelstands-Familie in Sao Paulo vorzustellen: eine überforderte, aber tendenziell immer die hübsche Form bewahrende Enddreißigerin „Rosa“ (verblüffend zum teil die Ähnlichkeit mit Penelope Cruz), deren kettenrauchende und angesichts ihres nahen Sterbens das […]

Share
vaya_500

Vaya (Regie: Akin Omotoso) und The Wound (Regie: John Trengove)

Filme aus Südafrika im PANORAMA der BERLINALE 2017

Das Tolle an der Berlinale ist, dass man mehr oder weniger gemütlich sitzend in viele Kontinente bzw. Länder dieser Welt blicken kann. Nach Asien oder Süd- bzw. Lateinamerika – dieses Jahr kommen auffallend viele Filme von dort – oder […]

Share
God's Own Country von: Francis Lee | GBR 2017 | Alec Secareanu, Josh O'Connor | © Dales Productions Limited/The British Film Institute 2017

God´s Own Country (Regie: Francis Lee)

Filme im PANORAMA der BERLINALE 2017

„God´s Own Country“ ist kein britischer Aufguss von Ang Lees oscargekröntem „Brokeback Mountain“(2005). Wenngleich einiges – und nicht nur die Änlichkeit der Nach-Namen der Regisseure – an den us-amerikanischen Vorgänger erinnert. In beiden Filmen geht es um eine schwule Liebe, […]

Share
scarred-hearts-vernarbte-herzen-900

Scarred Hearts – Vernarbte Herzen (Regie: Radu Jude)

Kaum jemand kennt ihn noch, weder in seiner Heimat, noch anderswo, den jüdisch-rumänischen Dichter Max Blecher (1909 – 1938). Zwar wurden in den letzten Jahren einige Werken von ihm und über ihn veröffentlicht – doch von wirklich breiter Wirkung war das nicht. Man wünscht, dass diesem Film […]

Share

Tue recht und scheue niemand (Regie: Jutta Brückner)

Mit unbewegten Bildern Geschichte in Bewegung bringen

Jutta Brückners einzigartiger Fotofilm „Tue recht und scheue niemand“ liegt in einer restaurierten DVD-Fassung vor. Ebenfalls das filmische Komplementärstück „Hungerjahre – in einem reichen Land“ von 1980

Eine Stiege, die über schmale, ausgetretene Stufen ins nächste Geschoss führt. Ein […]

Share
kundschafter-des-friedens-900

Kundschafter des Friedens (Regie: Robert Thalheim)

Botschafter des Lachens

Im Kino lässt sich fröhlich grinsen über die „Kundschafter des Friedens“ – ohne schlechtes Gewissen

„Ich mag blind sein“, flüstert einer der alten Männer nach dem Sehtest, „aber mein Gedächtnis arbeitet perfekt.“ Da hat er die Reihenfolge der Buchstaben, die er nicht einmal […]

Share
schoenen-tage-von-aranjuez-900

Die schönen Tage von Aranjuez (Regie: Wim Wenders)

Friedrich Schillers Theaterstück „Don Carlos“ beginnt damit, dass der Beichtvater des Königs von Spanien eben jenem König sagt: „Die schönen Tage in Aranjuez / Sind nun zu Ende. Eure königliche Hoheit / Verlassen es nicht heiterer. Wir sind / Vergebens hier gewesen.“ Der Versuch des […]

Share
diomand_800

Diamond Island (Regie: Davy Chou)

In seinem grandiosen Dokumentarfilm GOLDEN SLUMBERS (Le Sommeil d’Or, 2011) erinnerte der französisch-kambodschanische Regisseur Davy Chou an die Geburtsstunde des kambodschanischen Kinos und dessen Zerstörung durch die Roten Khmer. Das blutige Regime um Diktator Pol Pot wollte im südostasiatischen Land alle Spuren des Kapitalismus und […]

Share
jackie-stephanie-branchu

Jackie (Regie: Pablo Larraín)

In den USA erinnert man sich noch gut an sie –  hier in Mitteleuropa weniger: Jacqueline Kennedy Onassis, geborene Jacqueline Lee Bouvier (1929 bis 1994). In den 1950-er und 60-er Jahren war sie eine der Frauen, deren  Fotos einem aus nahezu jeder Illustrierten entgegen kamen, […]

Share
manchester_by_the_sea-700

Manchester by the Sea (Regie: Kenneth Lonergan)

Dies ist ein Film für alle, die’s gefühlvoll mögen, aber nicht gefühlig.

In der erzählten Geschichte ist es wie im wahren Leben, Gutes und Böses, Lachen und Weinen, liegen immer dicht beieinander. Freilich. Das ist das kein Garant für gute Kunst. Das „Wie“ ist entscheidend. Und […]

Share
passenger_900

Passengers (Regie: Morten Tyldum)

Tja, man kann in dieser Welt schon auf den Gedanken kommen, weglaufen zu wollen. Doch wohin? Noch steht uns die Flucht in ferne Galaxien nicht offen. Aber, wer weiß?! Hier wird durchgespielt, was dann so passieren könnte. Der US-amerikanische Drehbuchautor John Spaiths („Doctor Strange“) und […]

Share
oriented_900

Oriented (Regie: Jake Witzenfeld)

Keiner weiß, wo er hingehört

Mit Jake Witzenfelds bewegendem Dokumentarfilm „Oriented“ setzt die Akademie der Künste ihre Vermessung der „Uncertain States“ fort. 

„Ich war eine Frau, mich interessierte westliche Musik und ich war lesbisch“. Enana Al Asser hat keine große Mühe, zu erklären, warum sie sich in […]

Share
olli-maeki-900

Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki (Regie: Juho Kuosmanen)

Finnland, man weiß es hierzulande kaum, ist eine Filmnation. Das Publikum strömt in die Kinos, es wird fleißig produziert, der Nachwuchs wird eifrig gefördert – zum Beispiel Autor und Regisseur Juho Kuosmanen. Sein Debüt wurde von Finnland gar – völlig zu Recht! – zum „Oscar“ […]

Share
uebergluecklichen_900

Die Überglücklichen (Regie: Paolo Virzi)

Was ist normal, was verrückt? – Die Frage wird seit Anbeginn der Künste immer wieder gestellt. Auch im Kino. Jetzt vom italienischen Regisseur Paolo Virzi („Die süße Gier“) mit dieser Tragikomödie.

Legendär: „Eine flog über das Kuckucksnest“, die Romanadaption von Regisseur Miloš Forman aus dem Jahr […]

Share