jodlblutaktion-800

Keine Ehre für einen Kriegsverbrecher

Ein Grabkreuz auf einem Gemeindefriedhof auf der Fraueninsel im Chiemsee erinnert mit einer Inschrift an den Nazi-General Alfred Jodl. Der im Nürnberger Prozess als Kriegsverbrecher verurteilte Jodl wurde 1946 hingerichtet und seine Asche in die Isar gestreut.
Der Münchener Aktionskünstler Wolfram Kastner sieht das Kreuz mit […]

Share
k_nstlerischer_leiter_der_documenta_14_adam_szymczyk_900

Documenta 14 in Athen

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Am eigenen Mut gescheitert

Die weltweit grösste zeitgenössische Kunstschau Documenta bespielt zum ersten Mal eine gleichberechtigte Zweitausstellung ausserhalb ihrer Mutterstadt Kassel. Doch die Auseinandersetzung mit der Gastmetropole Athen enttäuscht.
«Die Hoffnung hat Geschichte geschrieben.» Die Rhetorik hätte hochfliegender nicht sein können, als Syriza im Januar 2015 […]

Share

Über das Erzählen in den Medien

Erzählungen sind für die Entstehung von Gemeinschaften entscheidend, denn über das Erzählen einigen sich Gesellschaften auf Werte und Normen und tragen Wissen weiter. Die heutzutage zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten werden diesen Prozess verändern, denn sie ermöglichen, Grenzen von Raum, Zeit und Subjekt zu überschreiten.
Was […]

Share

“Fake News” sind Ausdruck einer neuen Form der Herrschaft

Über Lügenpresse, »fake news« und anderen Erscheinungen der Post Truth Politics. Eine Notiz vom Ende der demokratisch-kapitalistischen Nachrichtenkultur.

»Die Nachrichten«, die wir als mehr oder weniger unablässigen Strom von Neuigkeiten und letzten Informationen erhalten, lassen sich höchstens mit Mühen grammatisch auf die Einzahl herunterbrechen. Eine Nachricht […]

Share
gitter_900

Andrew Culp: Dark Deleuze

Ein revolutionärer Deleuze, der einer Welt der verpflichtenden Happiness, der dezentralisierten Kontrolle und der Überbewachung zugeneigt ist?

Der französische Philosoph Gilles Deleuze ist als Denker der Kreation, der fröhlichen Affirmation und der Assemblagen bekannt. In Dark Deleuze argumentiert Andrew Culp, dass der ehemals radikale Kanon der […]

Share
ultrablackofmusic_900

Andrzej Steinbach, Achim Szepanski: Ultrablack of Music: Feindliche Übernahme

Musik stellt heute soziale Beziehungen her, die kein Eigentum mehr verlangen. Aber sie kann trotzdem nicht systemunabhängig agieren, ohne selbst Teil einer kapitalen Verwertungslogik zu sein. Dieser unauflösbare Konflikt ist die Basslinie für einen Mix, den Andrzej Steinbach und Achim Szepanski in Ultrablack of Music: […]

Share
torsi_ingo_arend_900

Kunstmesse Art Dubai 2017

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Falsche Flaggen am Golf

Die USA igeln sich ein, die Emirate öffnen sich. Beobachtungen zum arabischen „Nation-Building“ rund um die Art Dubai 2017
„Ich bin das erste Trump-Kunstopfer.“ Die Zuhörer wussten nicht so recht, ob sie lachen oder weinen sollten über Mohammad Salemys Sarkasmus. Nach Donald Trumps […]

Share
ur_nia_national_movie_theatre_900

Zwischen Gigantonomie und Intimität – aktuelle Kinokonzeptionen

Das Kino ist eigentlich ein absurder Raum. Nirgendwo sonst treffen Kunst und Kommerz, Vertrautes und Fremdes, Dunkelheit und Licht so unmittelbar aufeinander. Und nirgendwo sonst ist ein Bruch mit dem Alltag dermaßen erwünscht und ersehnt. Wie aber sieht ein so ungewöhnlicher Ort aus? Im Folgenden […]

Share

Hitler, rein philosophisch gesehen

Klar, jeder erzählt mal dummes Zeug. Bei den einen ist es nur dumm, für die anderen gilt, was Polonius bei Hamlet zutreffend erkennt: „Und ist’s auch Wahnsinn, so hat es doch Methode“. Wolfgang Preuß war nur dumm, oder sagen wir: unberaten. Er hat Claus Kleber […]

Share
busse_dresden_900

KULTURELLE STRATEGIEN GEGEN RECHTS

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Der Eigensinn der Ästhetik
 

Das Kunstwerk von Manag Halbouni sorgte in Dresden für heftige Auseinandersetzungen 

Was tun gegen rechts? Über kaum eine Frage streitet der Kulturbetrieb derzeit leidenschaftlicher. Reicht es noch, so das stete Memento auf allen einschlägigen Branchentreffs, Ausstellungen zu eröffnen, Festivals zu besuchen […]

Share
logo

Walz 2 – Eine Wanderschaft quer durch Europa

Ein Projekt von Julia und Erik Weiser

Gemeinsam mit unseren Kindern Oskar (4) und Tilda Sun (2) wollen wir ab März 2017 in mehreren Etappen den traditionsreichen Begriff der Walz neu beleben und auf eine moderne Wanderschaft quer durch Europa gehen.

Die ständige Veränderung bestimmt unser […]

Share
bild_5


Istanbul – Auf gepackten Koffern

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Die Stadt hat sich mit international viel beachteten Schauen zur Kunstmetropole entwickelt. Jetzt machen sich Angst und Selbstzensur breit

Allahu Akbar. Mit diesem Schlachtruf stürmten religiöse Fanatiker Ende vergangenen Jahres die Kunstmesse Contemporary Istanbul (CI). Eine Frauenstatue des Istanbuler Künstlers Ali Elmaci mit dem Porträt Sultan […]

Share
laidak-der-taugenichts-900

In der Berliner Schankwirtschaft „Laidak“ sagen sich Stadtfuchs und Freak Gute Nacht.

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Tension and Balance

„Na, das ist ja schon ein sehr spezieller Teil des linken Spektrums, der da hingeht.“ Julia schaut streng über ihre Goldrandbrille, als ich ihr von meinem Faible fürs Laidak erzähle. „Äh, findest du?“, frage ich irritiert. So radikal sehen sie da gar nicht […]

Share
ghost-hunting-90

Arabische Filme im Programm der BERLINALE 2017

Zwischen Terror und Schönheit …

Ghost Hunting
Auffallend viele und teilweise starke Filme beschäftigten sich auf dem größten Publikumsfestival der Welt in diesem Jahr mit der Lebenssituation junger Menschen / Männer im arabischen Raum. Raed Andoni aus Jordanien beispielsweise hat in seinem Beitrag „Ghost Hunting“ ein heftiges […]

Share
1024px-Donald-trump-secim-840x420

Trompeten des Trumpismus

Sprachattacke der Rechtspopulisten

Leute wie Donald Trump und Steve Bannon haben verstanden: Die Sprache ist die letzte verbliebene Waffe der Linken und Liberalen. Also setzen sie alles daran, sie zu vergiften.

1 Im Wunderland traf Alice, die neugierige kleine Rationalistin, auch auf die Raupe. Diese nannte Schwarz […]

Share
karlmay_raupp-700

Karl May – Hungerkünstler & Tramp; Traumtänzer, oder Der lange Weg nach Dschinnistan

„Einen Weißen? … Aber das ist fürchterlich!“ –
„Nicht fürchterlicher, als wenn man einen Schwarzen verkauft. Mensch ist Mensch.“
(Waldröschen 1883)

Was eigentlich ist „deutscher“: Dass Karl May, inneren und äußeren Zwängen zufolge, nicht in den Ländern war, über die er schrieb, oder dass das […]

Share

Unconscious bias – unser schlimmster Feind

„Hoffen und kämpfen, kämpfen und hoffen“

Was wir im Moment erleben ist ein Kulturkampf. Es ist die Rede davon, man habe es mit dem Genderwahn übertrieben und das vergessene Proletariat melde sich nun zurück zum Klassenkampf in Gestalt des „wütenden weißen Mannes“. Eine Welt von […]

Share

Kultur gegen rechts

Über kaum eine Frage streitet der Kulturbetrieb derzeit leidenschaftlicher. Es sei ein Trugschluss, Kunst und Kultur ließen sich als schnelle Einsatztruppe gegen den Rechtsruck einsetzen.

Kommentar von Ingo Arend

AUDIO HÖREN
© WDR 5 Scala – aktuelle Kultur | 06.02.2017 | 04:25 Min.
Share

Share

“The Donald” Trump: Der Präsident als Pop-Phänomen

Seine Antrittsrede: eine Kriegserklärung. Seine Entscheidungen: vielleicht politische und ökonomische Katastrophen. Darüber wird viel diskutiert. Der Zündfunk Generator versucht hier aber, Donald Trump nicht als der Teil der Welterzählung zu sehen, sondern als Produkt und Phänomen der Popkultur.
Von Markus Metz und Georg Seeßlen
AUDIO | HÖREN […]

Share
4_Liebe_am_Fjord_Das_Ende_der_Eiszeit

Fernwehfilme – in der Fremde bei sich bleiben

Die weite Welt spricht deutsch im Fernsehfilm: Wie der Heimatfilm auch unter globalen Vorzeichen weiterbesteht – Ein aktuelles Beispiel und eine Bestandsaufnahme typisch deutscher Sehnsuchtsfilme

Will der deutsche Fernsehfilm Weltläufigkeit zeigen, dann verhält er sich so wie die deutsche Tourismusbranche. Beide nehmen sie ihre Kunden an […]

Share