Rolf Hoßfeld und Sibylle Theken räumen in „Tod in der Wüste“ und „Die Armenierfrage in der Türkei“ die historischen Fakten und den Streit um den Völkermord an den Armeniern auf.  » von Ingo Arend

Das ist kein Film über die griechischen Verhältnisse, das hier ist ein Film über die Verhältnisse. Die Verhältnisse, wie sie sind.  » von Matthias Steingass

Kauf Dir einen postfordistischen Burger! Das Ende vom (McDonald's) Lied  » von Achim Szepanski

AKTUELL IM KINO
 

Amy Adams als zurückhaltende Malerin und ein aufgedrehter Christoph Waltz als Betrüger in Tim Burtons BIG EYES

Das Glück an meiner Seite Drama über eine chaotische Studentin, die die Pflege einer todkranken Pianistin übernimmt und damit eine beide verändernde Freundschaft initiiert.

A Blast – Ausbruch Schwieriges Kunstkino, doch fesselnd mit enormer Wucht und zu vielen Lesarten anregend.

Crowdfunding Durch Deine Unterstützung kannst Du Teil dieses poetischen und berührenden Films werden. Du kannst mitkommen auf die Reise in die verborgene und faszinierende Welt von Veronika  » von @getidan

Georg Seeßlen polemisiert gegen Kunst, die für den Markt produziert wird. Und beschreibt, wie die globalen Kunstbörsen auf die künstlerische Produktion einwirken. art KARLSRUHE 2015 (SWR2-Video)  » von @getidan

Eine Reaktion auf den Seufzer eines melancholischen Rock-Sängers, dass der alte Sozialismus erschöpft und keine neue Idee von Sozialismus in Sicht sei.  » von Georg Seeßlen

US-Drohneneinsätze: "Es ist ein cooler Job. Es erfüllt, mich zu wissen, dass ich auf das Weltgeschehen Einfluss nehmen kann." FUNDSACHEN  » von @getidan

ART GIRLS ist ein cineastischer Versuch, Kunst Wirklichkeit werden zu lassen. Dazu hat sich Robert Bramkamp biotechnische Experimente und fliegende Frösche erträumt.  » von Georg Seeßlen

Musa Dagh – Tage des Widerstands Hans-Werner Kroesingers Inszenierung von Franz Werfels historischem Roman am Berliner Maxim Gorki-Theater zielt auf die politische Gegenwart.  » von Ingo Arend

Journalismus als Katastrophe

Wie das Fernsehen Moderatoren zu großen, kleinen Welterklärern macht: Jüngstes Beispiel: Artes Vierteiler „Kunst lieben, Kunst hassen“

Kunst, die wirkt: Das Transmedia-Projekt “Art Girls” sprengt die Fesseln von Genre und Medium

Der Gespensterzug von Erfurt – Thügida-Anhänger marschieren

Machtergreifung der Roten Khmer unter Pol Pot vor 40 Jahren –The Killing Fields – Schreiendes Land (Roland Joffé)

Der Ein-Wort-Satz hat Konjunktur. Bis zum Komma komma gar nicht mehr.

Der eigene Sohn, ein durchtriebener Massenblattmacher. Wie können die Eltern von Amokjournalist Kai D. mit diesem Gedanken leben?

Cobain: Montage of Heck (Brett Morgen)

Eine Spur von FRIEDEN bleibt

Elser – Er hätte die Welt verändert (Oliver Hirschbiegel)