Das ist Kunst - das kann weg Zwei Warhol-Werke aus NRW werden in New York für 150 Millionen Dollar verkauft.  » von Michael André

Uwe Dick: Spott bewahre! Über "Stirnstößel" und die Kleingeisterei, über die zugeknöpften Haltungen und die Wortwörtlichkeit, die bei näherer Betrachtung auf was ganz anderes hinausläuft. Ein Bücherbrief  » von Ingrid Mylo

Offene Zukunft Warum die Science Fiction gerettet werden muss, um der offenen Zukunft eine Chance zu lassen AUDIO  » von Georg Seeßlen und Markus Metz

AKTUELL IM KINO
 

Einer nach dem anderen Der brave Nils rast geradezu in die Welt der Verbrechen. Er und seine Gattin Gudrun haben sich im Leben eingerichtet. Alles hat in ihrem wohlgeordneten Alltag seinen Platz. Das Glück scheint unerschütterlich. Doch der Schein trügt... – Der Titel lässt das Genre ahnen. Und tatsächlich: ein Krimi wird geboten. Allerdings ist er mit viel Komik angereichert.

Mommy Angeblich hat Dolan eigenes Erleben verarbeitet. Rührt daher die verblüffende Authentizität? Und wieder verpasst einem das Wunderkind eine Gänsehaut.

Die Kunstmesse ci - contemporary istanbul" – Spiegel der Gesellschaft?  » von Ingo Arend

Am Sonntag, 16.11.2014, startete eine neue Staffel von Jenke - Ich bleibe über Nacht! auf RTL - Ein Interview mit Jenke von Wilmsdorff  » von Michael Scholten

Nachstellungen Arwed Messmer zeigt mit Reenactment MfS Bildinszenierungen der Stasi  » von Ingo Arend

Bodo ante Portas In Thüringen steht eine rot-rot-grüne Koalition unter linker Führung an, aber man muss schon ein versierter Theologe sein, um darin den Beginn der Apokalypse zu erkennen.  » von Markus Linke

Kindskopf und Kriegsprotz: Heimo Schwill gibt einen Band mit Feldpost von Ernst Jünger heraus. Es sind Briefe an die Eltern von 1915 bis 1918.  » von Jörg Magenau

Thüringen aktuell: Die seltsame Angst des Mr Fischer vor dem Land der Bolschewiki - FUNDSACHE  » von @getidan

Über die Rückkehr der Gesellschaft im Kino, und was die Filme der Gebrüder Dardenne damit zu tun haben

Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss (Florian Mischa Böder)

Bevor der Winter kommt (Philippe Claudel)

Leserbrief zu: Die Linke hat den besseren Traum
 – Georg Seeßlen entwirft eine sehr persönliche Utopie

Die Linke hat den besseren Traum
 – Georg Seeßlen entwirft eine sehr persönliche Utopie

„Drachentöter“ im Deutschen Bundestag – Eine Attacke gegen Die Linke, ein Lied, eine Silberhochzeit und die Große Sozialistische Oktoberrevolution

Mr. Turner – Meister des Lichts (Mike Leigh)

Grégoire Chamayou: Ferngesteuerte Gewalt

Achim Szepanski: Kapitalisierung Bd. II

Der Antiintellektualismus begeht seinen größten Verrat nicht an den Intellektuellen, sondern an den Menschen, die er glaubt, vertreten zu dürfen.