Die Wolke (Gregor Schnitzler)

Das audiovisuelle Lebkuchenherz
Taugt ein Teenager-Katastrophenfilm als Instrument des energiepolitischen Einspruchs? Einige Anmerkungen über Kino, Aufklärung und Entertainment anlässlich eines Films, der es doch nur gut meint: “Die Wolke” von Gregor Schnitzler
Jetzt, wo die Rede wieder auf die Atomkraft hinzielt, wo sich Wirtschaftsstandort und Profitraten einen […]

Share

Medialer Merkelianismus

Die Katastrophe zum Kuscheln
Katastrophenphantasien wie “Die Sturmflut” haben das Potenzial von politischen Strategien
Es war ein nationales Medienereignis, mindestens: Der Zweiteiler zur Hamburger Flutwelle des Jahres 1962. 70 Drehtage, über acht Millionen Euro Budget, davon 1,2 Millionen Euro allein für Spezialeffekte.
Share

Share

MASH (Robert Altman, Fred Williamson)

Spaßhaben in der Hölle
MASH, der irrsinnige Kriegsfilm des Ehren-Oscar-Preisträgers Robert Altman
Die erste Einstellung, eine der wenigen, die sich über Schlamm und verdreckte Biwaks erheben, zeigt Hubschrauber, die Schwerverletzte auf den Kufen transportieren. Und der Song von Johnny Mandel im weichsten Westcoast-Idiom meint dazu, »that suicide […]

Share

Wer ist Jim Jarmusch? Und wie zum Teufel soll man seine Filme beschreiben?

Jim Jarmusch ist der Held jenes amerikanischen Kinos, das definitiv nicht Hollywood ist und es auch nie werden will. Er hat angefangen als Assistent bei Nicholas Ray und zu seinen frühen Förderern und Freunden gehört ein Amerika-süchtiger Deutscher namens Wim Wenders. Jim Jarmusch, das sind […]

Share

King Kong (Peter Jackson)

Sein Name ist Kong, King Kong
Peter Jacksons kuscheliges Remake eines ziemlich bedeutenden Monster-Mythos
Wenn es je einen Pop-Mythos gegeben hat, dann ist „King Kong” einer. Eigentlich eine absurde Monster-Tiergeschichte, wie es sie zu dutzenden gibt. Die Schöne und das Biest, nächste Variante. Geheimnisvolle Insel, wüste „Eingeborene” […]

Share

Siege über das Nichts

Eine Wette bei Thomas Gottschalk bringt weder die Gesellschaft noch den Einzelnen weiter – doch sie stärkt das „Wir-Gefühl“. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum „Wetten, dass..?“ auch nach 25 Jahren noch funktioniert
Die ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“ gibt es jetzt seit 25 Jahren, und […]

Share