matrix_entschlüsseltDie Entschlüsselung der Matrix für Fans und Philosophen!
Stilistische Revolution, Action-Spektakel und verfilmte Philosophie: Die MATRIX-Trilogie ist im zeitgenössischen Kino ein singuläres Phänomen. Wie kaum ein anderer Mainstream-Film bündelt sie die zentralen Erfahrungen unserer Epoche – wie Technisierung, Paranoia und Authentizitätsverlust. Das Science-Fiction-Abenteuer spielt in und mit einem Geflecht all der Themen, die den (post)modernen Menschen umtreiben. Im angloamerikanischen Raum ist THE MATRIX längst Gegenstand philosophischer und kulturwissenschaftlicher Betrachtung, nun liegt endlich ein umfänglicher deutschsprachige Beitrag zur Diskussion vor: Georg Seeßlen unterzieht die Filme einer genauen Analyse, fragt sie Szene für Szene nach ihren mythischen, religiösen, kunst- und filmhistorischen Bezügen ab und lotet die politische Dimension einer Saga aus, die die Scheinhaftigkeit alles Bestehenden – und damit auch dessen radikale Veränderbarkeit – zum Thema hat.


bei amazon bestellen

Letzte Artikel von Georg Seeßlen (Alle anzeigen)