orgasmusWas ist Unterhaltung? – Streifzüge durch den medialen Alltag
Was ist Unterhaltung? Warum wird das Private in TV-Shows von Fliege bis „Big Brother“ öffentlich gemacht und warum kommt gibt es dafür Zuschauer?

Der bekannte Kulturkritiker und Filmautor Georg Seeßlen hat sich stoisch den Mühsalen des Fernsehkonsumenten im Selbstversuch unterzogen und kommt – anders als resignierte Couchpotatoes – zu gepfefferten Analysen und erstaunlichen Antworten auf die Fragen, die unserer Medienwelt aufwirft.

In Orgasmus und Alltag, seinem dritten Band für die konkret-texte-Reihe, unternimmt Georg Seeßlen Kreuz- und Querzüge durch den medialen Alltag. Er trifft dabei u.a. auf das Phantom der Neuen Mitte, den Media-Proll, Bertolt Brecht in Hollywood, allerlei Katastrophen und pornographische Inszenierungen, die Presse des populistischen Massenkapitalismus und einen Biersee, in dem man nicht umfallen kann.


bei amazon bestellen

Letzte Artikel von Georg Seeßlen (Alle anzeigen)