Nachruf auf Henry Hathaway

Henry Hathaway (Henri Leopold de Fiennes) 13.3.1898 – 11.2.1985
Ein Handwerker sei da von uns gegangen, meint man, einer der letzten vielleicht. Ein treuer Diener seiner Herren, als Hollywood noch das famose System aus Studio-Macht, Verlässlichkeit der Genres, Stars und Shots war. Hathaway-Filme, das seien vielleicht […]

Share

Maria und Joseph (Jean-Luc Godard)

Mädchenblüten und Schatten
3 Skizzen, angeregt durch „Je Vous salue, Marie” („Maria und Joseph”) von Jean-Luc Godard
„Selig, die da nicht sehen und doch glauben”, sagt Jesus zum ungläubigen Thomas, der seine Wunden sehen will. Der schweizerische Calvinist Jean-Luc Godard hat einen Seh-Film für Männer gemacht, die […]

Share

Supergirl (Jeannot Szwarc)

Superman ist ein Sohn der Depressionsjahre. Und auch wenn er mittlerweile ein paar Schübe von Bewusstsein, mehr von falschem und am meisten von gespaltenem Bewusstsein hatte, so wird er das doch nie ganz los. Supergirl, seine Cousine, ist dagegen in den Sechzigern groß oder eben […]

Share

Auf dem Highway spielt die Polizei verrückt (H. B. Halicki)

Toby Halicki ist ein Kerl nach meinem Geschmack. Statt à la mode Trash zu inszenieren, zieht er seine Filme buchstäblich aus dem Müll. Und zwar aus seinem eigenen. Er ist nämlich Besitzer eines gewaltigen Schrottplatzes. Auf dem richtet er ausgemusterte Autos her, und alle zwei […]

Share