Eric Ambler

Die Wahrheit schreiben
Eric Ambler zum 100. Geburtstag (28. Juni 1909 – 22. Oktober 1998)
accutane non prescription
Historiker wollte er eigentlich werden. Aber da er kein Intellektueller sei, meinte er selbst, habe es nur zum

Krimi-Autor gereicht. Gut für uns, denn Eric Amblers Werk ist einzigartig […]

Share

Der goldene Schuss (Karl-Heinz Kurras)

Bericht über den „Erzählwettbewerb“ zur allgemein verträglichen und systemrelevanten Umschreibung der deutschen Geschichte
Kennen Sie den amerikanischen Film „Angriff der Killertomaten“? Da fressen riesige „Fusseltomaten“, aus denen eben, genau wie es der Titel sagt, durch schlechte Behandlung Killertomaten geworden sind, Menschen auf, die daher, sofern […]

Share

Schattenwelt (Connie Walther)

In Connie Walthers Film, zu Unrecht in den Schatten von “Baader Meinhof Komplex” geraten, wird ein fiktives RAF-Mitglied nach Jahren aus der Haft entlassen und von den alten Verstrickungen eingeholt
Es gibt Ereignisse in der Geschichte, die sperren sich nicht nur gegen das, was man landläufig “Verstehen” […]

Share

Metropol

1
“Metropolis“, sagte der blinder Bettler, “ist die glänzende Stadt im Mittelpunkt. Sie ist nicht die größte, aber die schönste, sie ist nicht die reichste, aber die lebendigste, sie ist nicht die stärkste, aber die seltsamste Stadt. Metropolis ist so seltsam, dass kein Feind sie einnehmen […]

Share

Aliens versus Monsters (Zukunft der deutschen Filmkritik)

Die intellektuelle Filmkritik und das Popcorn-Universum
Erste unordentliche Gedanken für einen (hoffentlich) beginnenden Dialog über die Zukunft der deutschen Filmkritik
Das Kino ist vor allem deswegen so spannend (und von klassischer »Kunst« unterschieden), weil es, egal in welchem Teil der Produktion zwischen Autorenfilm und Blockbuster, immer eine […]

Share

Zum Tod von Jürgen Gosch

Der Überforderer
Als der Tumor im Rückenmark sich zu einem Buckel von quasimodohafter Monstrosität aufgebläht hatte, er zu ersticken drohte, fragte ich ihn, ob er sich vorm Tod fürchtet. Er überlegte lange und lächelte: „Nicht mehr, als vor jeder Premiere“. Ansonsten vermieden wir es, über seine […]

Share

Che – Revolución (Steven Soderbergh)

Viel Arbeit mit der Revolution
Mit dem Film “Che – Revolución” retten Regisseur Steven Soderbergh und Schauspieler Benicio Del Toro den Revolutionär Che Guevara davor, zum leersten Bild unserer Zeit zu werden.
Über Ernesto “Che” Guevara hat Jean Paul Sartre gesagt, er sei der “schönste Mann” – […]

Share

Bayerntheater: Der postmoderne Superbazi

Neuerlicher Versuch, Bayern verständlich zu machen
ER ist zurück, nicht bloß als Mythos und Gespenst: als Programm. Horst Seehofer will unbedingt Franz Josef Strauß werden. Mit allem drum und dran. Eine „Debatte“ um das „Vorbild“ Strauß kommt da gerade recht. Und dass es eine Frau ist, […]

Share

Vom Leben gezeichnet (Comic)

Comics von Donald Duck bis Sailor Moon   
Das Schönste an Comics ist, dass man davon nicht reden kann ohne von der Kindheit zu reden. Mit Comics fängt es immer an: die Neugier, die Lust an Bildern und Texten, das Erkennen von Zusammenhängen und immer auch: Der […]

Share