01_entwurf-900

El Lissitzky: „Kabinett der Abstrakten“

Die neue Rekonstruktion im Sprengel Museum Hannover

Der avantgardistischen Utopie, die Formen abstrakter Kunst mit den Ansprüchen modernen Lebens in Verbindung zu setzen, folgte El Lissitzky (1890-1941) immer wieder. Dies fasste er bewusst breit gefächert an, so blieb er nicht ausschließlich in der Malerei, sondern war […]

Share

Pierre Huyghes Ausstellung “Orphan Patterns”


Kurt-Schwitters-Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2015:
Pierre Huyghe “Orphan Patterns”,
Sprengel Museum Hannover, 30. Jan. – 24. April 2016.
website sprengel-museum.de
Alle zwei Jahre kann sich die/der jeweilige Preisträger/in des Kurt-Schwitters-Preises (mit EUR 25.000 dotiert) in einer ganz besonderen Ausstellung im Sprengel Museum Hannover präsentieren. Unvergessen etwa die beiden Installationen von […]

Share

PLAKATIV. Toulouse-Lautrec und das Plakat um 1900 – Eine Ausstellung im Sprengel Museum Hannover


“Galerie der Straße”
Im Zuge der Industrialisierung entwickelten sich im 19. Jahrhundert in großen Schritten auch neue Bild-Techniken, besonders solche mit der Aussicht auf eine Herstellung von Auflagen waren gefragt. Lichtbilder, illustrierte Magazine, Plakate. Parallel entstanden damit konsequenter Weise auch neue Verbreitungs-Wege.
So erteilte in Berlin nach […]

Share

Künstler und Propheten. Eine geheime Geschichte der Moderne 1872-1972 (Schirn Kunsthalle Frankfurt)

Im Kampf mit der Ordnung:
gustaf nagel auf seiner Wanderfahrt 1902
Die Bedeutung von Sozialrevolutionären, Reformbewegten und Künstler-Naturisten und im frühen 20. Jahrhundert für die Werke von Egon Schiele, František Kupka, Joseph Beuys und Friedensreich Hundertwasser ist für die Kunst der Moderne eine kaum bekannte und in […]

Share