Frauen kommen langsam – aber gewaltig

Unter der Überschrift „Wo ist Böll?“ spürte das „Zeit-Magazin Leben“ im August 2007 der  Frage nach, warum in drei Teufels Namen das deutsche Volk seinen Böll vergessen hat. Bei dem ellenlangen Text handelt es sich um das redaktionelle Umfeld für eine Kontaktanzeige des Romanciers Maxim […]

Share

Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (Steven Spielberg)

Rückkehr der alten Männer
Die Literaturverfilmung “Stadt der Blinden” eröffnete die 61. Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Das eigentliche Ereignis ist der vierte Teil von “Indiana Jones”
Wo auch immer man in diesen Kinozeiten hinschaut, man kann ihnen nicht entkommen, den zornigen alten Männern am Rande der Erschöpfung: […]

Share

Medien, Geschichte, Erinnerung

I. Medien

Die Verspätung der Geschichte
Es ist die Literatur und mit ihr die Literaturwissenschaft, die immer wieder unmittelbar auf das reagiert, was wir technischen Fortschritt nennen, weniger die Geschichtswissenschaft.
Die Lyriker ließen sich vom Dampf der Lokomotiven hinreißen, die Futuristen liebten rasende Autos, und hier […]

Share

Der deutsche Film und die Linke

Der ist an allem schuld!
Über das Unbehagen des deutschen Kinos an der Linken
1968 und das schöne Durcheinander drumherum, Revolte, Aufbruch, Träume, Mode und Verzweiflung – all das ist nun endlich Geschichte. Immerhin ist es auf der Zeitachse von heute aus betrachtet beinahe doppelt so weit […]

Share

Christian Bale

Take a walk on the dark side
Als “American Psycho” brachte Christian Bale serienweise Frauen um. Als “Batman” rettet er die Welt. Immer mit dem gleichen beherrschten, kühlen Ausdruck. So dass man gar nicht weiß, was beunruhigender ist.
Der Schauspieler Christian Bale kann mittlerweile eine beachtliche Filmografie […]

Share

Neue Heimat, alte Helden

Über die heiß gelaufene Produktion von Deutschland-Bildern
Unsere Filmemacher sind von akuter Nostalgie befallen: Nationale Mythen und historische Stoffe liegen im Trend. Die Gustloff als »FilmFilm«. Stauffenberg ­Superstar. Alle rauf auf den Eiger… 
Deutschland, das ist eines von den großen Dingen, an denen Alexander Kluge seinen wunderschönen […]

Share

Zurück in die Zukunft (Luis Buñuel)

58. BERLINALE: Anmerkungen zu den Filmen von Luis Buñuel, dem die Retrospektive der Filmfestspiele gewidmet ist
Fünf Jahrzehnte lang, etwa zwischen 1928 und 1978, hat der europäische Film, in Teilen wenigstens, nach Wegen gesucht, einen inneren und äußeren Zusammenhang mit den […]

Share

Sean Penn

Der Landstreicher
Als Schauspieler ist Sean Penn der Einzige, der Robert De Niro beerben könnte. Als Regisseur ist er noch unterwegs – quer durch Amerika, in unvermessenes Gebiet. Jetzt hat er den Bestseller In die Wildnis verfilmt. Porträt eines Unangepassten.
Er hat dieses Gesicht. Kurz davor und […]

Share

Remix yourself!

Wir können mit Scarlett Johansson picknicken oder in Blockbuster-Filmen und Computergames auftreten – wie Digitalisierung und Dilettantismus die Kinematografie verändern

Seit es Kinematografie gibt, gibt es auch einen Dilettantismus des Weitverbreiteten, Familiären und Selbstgemachten. Das Prinzip klassischer Kleintechnologie in der Bildherstellung, vom Super-8-Film bis zum Videoformat, […]

Share

Wolke 9 (Andreas Dresen)

Die einfachste Geschichte der Welt
Eigentlich ist es die einfachste Geschichte der Welt. Inge verliebt sich in Karl, obwohl sie mit ihrem Mann Werner glücklich und zufrieden ist. Als sie es Werner endlich gesteht, bricht für den eine Welt zusammen. Wie ist das möglich? “Es ist […]

Share

Waltz with Bashir (Ari Folman)

Zu den Schrecken der modernen Kriege gehört es, dass sie audiovisuell über­dokumentiert sind und rasch vergessen werden. Ari Folman erinnert an den ersten Libanon-Krieg in einem eigenwilligen, radikalen Dokumentarfilm
Alles beginnt damit, dass sein Freund Boaz dem Regisseur Ari Folman von einem Alptraum erzählt: Jede Nacht […]

Share

Als die Bilder fliegen lernten

Rollout ins digitale Zeitalter: über den schweren Abschied vom guten alten Zelluloid und die Zukunft des Kinos. Ein Ort für die Sinne: noch mehr Spektakel oder Oase?
Wer heute ins Kino geht, setzt sich einem Paradox aus. Auf der Leinwand läuft ein Film, der digital aufgenommen […]

Share

The Wrestler (Darren Aronofsky)

Das große Scheitern

Es gibt sie, diese Menschen, die nichts anderes können. Sie müssen verlieren. Sie haben aus dem Verlieren eine Kunst gemacht. Sie schauen sich selber beim Verlieren zu. Und sie sehen in den Augen der anderen immer nur das eigene Scheitern.
In Darren Aronofskys »The […]

Share

Speed Racer (Andy Wachowski, Larry Wachowski)

Regression im Rennwagen
Der neue Film der Wachowski-Brüder “Speed Racer” bietet eine geballte Ladung reaktionärer Ideologie für ein Amerika, das nichts gelernt hat.
In der Kinderkultur der späten Sechzigerjahre war die Serie “Speed Racer” einer der Vorboten neuer grafischer Erzählweisen – lange, bevor die Worte “Manga” und […]

Share

Iron Man

Die Comic-Fabrik Marvel hat Hollywood in den letzten Jahren viele Dollar eingebracht. Kino-Adaptionen bekannter Produkte aus dem Hause, „Spiderman“ beispielsweise, haben weltweit Umsatzrekorde eingefahren. Kein Wunder, dass die Marvel Entertainment, Inc. selbst kassieren möchte. Zehn Eigenproduktionen sind angekündigt. Mit „Iron-Man“ ist nun die erste zu […]

Share

Abgedreht – Be Kind Rewind

Be Kind Rewind
Schon mal geschwedete Filme gesehen? Die beste Art von Remakes. Kann ich nur empfehlen. Kein Vergleich mit getürkten oder verdeutschten Filmen. Geschwedete Filme sind kürzer, schneller, lustiger und ärmer als die Originale. Dafür aber teurer, wenn man sie haben […]

Share