Ein Störfall (Sergej Lochthofen)

Sergej Lochthofen, einst von der Redaktion gewählter Chefredakteur bei der „Thüringer Allgemeinen“, ist abgesetzt worden: Ankunft im Alltag des gewöhnlichen Kapitalismus
Eigentlich hätte er die Rede zu meinem Abschied halten sollen. Es gehört zu den protokollarischen Pflichten eines Chefredakteurs, einem scheidenden Mitarbeiter besten Dank & Wünsche […]

Share

Über die Antiquiertheit der Demokratie

Zum Jahrestag der Lehman-Bankenpleite beugten sich die Kommentatoren noch einmal über die Krise und versuchten zu begreifen, wie es dazu kommen konnte. Natürlich tauchte auch das Wort Gier wieder auf. Aber bei solchen Katastrophen gibt es immer einen systemischen und einen persönlichen Aspekt. Gier ist […]

Share

Tannöd (Bettina Oberli)

Der interessante Versuch eines dokumentarisch-historischen Kriminalromans aus der – tatsächlich – finsteren bayrischen Provinz der fünfziger Jahre
Die Vorlage des Films, der True Crime – Krimi von Andrea Maria Schenkel, fand sein Vorbild in den zwanziger Jahren: Auf einem abgelegenen Bauernhof werden sechs Menschen umgebracht, eine […]

Share

Billy, das Ikea-Regal, wird 30 Jahre alt

Bretter, die die Welt ausbeuten
Anmerkungen zu einem vernünftigen Möbelmonster
Billy ist nichts Besonderes. Aber darin, im Nichts-Besonderes-Sein, war es immer gut. Das Regal, das vornehmlich, aber keinesfalls ausschließlich zur Aufnahme von Büchern geeignet ist, begleitet uns seit 30 Jahren beim Übergang. Beim Übergang vom Jugendlichen zum […]

Share

2012 (Roland Emmerich)

Der Kaputtmacher
Einstürzende Neubauten, Patriotismus und Opferbereitschaft: Roland Emmerich lässt in seinem neuen Film “2012” mal wieder die Welt untergehen

Weltuntergangskino ist perfektes Krisenkino. Seine Höhepunkte entstehen immer dann, wenn nichts mehr voranzugehen scheint und die Traumfabrik gerade keine Ideen, keine Hoffnungen und keine Talente erzeugt. Katastrophenfilme […]

Share

Warnung

Share

Share

Edgar Allan Poe und Ludwig II

“Einer der wunderbarsten aller Schriftsteller”
„Für mich ist Poe einer der größten Menschen, die je geboren wurden“, hat Ludwig II. 1882 dem amerikanischen Journalisten Lew Vanderpoole verraten.
Für ein einstündiges Gespräch mit Edgar Allan Poe, so Ludwig II. laut Vanderpoole, hätte er jederzeit seinen Thron gegeben. Markus […]

Share

Das entgrenzte Bild – warum 3D das Kino nicht retten wird

Dieses Jahr in Cannes erhielt 3D den Ritterschlag. Denn Hollywood hat zwar das Geld, die tollsten Schauspieler, Regisseure, Studios, aber die Klasse, die kulturelle Anerkennung kann es sich nicht selbst bescheinigen. Und so ist es nach wie vor der kleine, schicke Erdenfleck an der Cote d’Azur, […]

Share

Brian W. Aldiss: Terror

Der letzte Sci-Fi Roman
Dies ist eine ordentliche
Nation sogar ihr Wahnsinn
Ist uniformiert
(Brian W. Aldiss: Leben-Sein-Haben: Ein Epos in Haiku)

Brian Wilson Aldiss, das ist einer von den Schriftstellern, die alle Höhen und Tiefen eines Science Fiction-Autors erlebt haben: Sperrige Meisterwerke, die keine Sau lesen will, […]

Share

The Dust of Time

Im zweiten Teil der „Trilogie des Exils“ geht es, wie Regisseur Angelopoulos selber sagt, um „Exil, Trennung, Suche, den Kollaps der Ideologien und das unablässiger Erproben der Historie“
Man kennt sie, die eigenartigen cineastischen Zeitskulpturen des Theo Angelopoulos, und man kennt ihr Material: die Automobile im […]

Share