Puertobarcelona-680

 

Wachstum

Was bedeutet Wachstum? Der Schriftsteller und Volkswirtschaftler Deniz Utlu geht der Frage nach, was es mit dem Wort und der eigentlichen Bedeutung von Wachstum auf sich hat.

Wenn ich an Wachstum denke, sehe ich Säuglinge, ich sehe einen Grashalm, der sich aus der Erde stößt, Blätter entfaltet, Blüten, die aus Knospen brechen. Ein Welpe wird zum Wolf, die kräftigen Zähne durchstoßen einen Knochen.

In anderen Zusammenhängen stellt „Wachstum“ eine Metapher dar: Wie ist es sonst möglich, dass so unterschiedliche Dinge, wie die Zunahme von Gütern und Dienstleistungen in einem Land – ‚Wirtschaftswachstum‘ – und die Reife einer Persönlichkeit – ‚an etwas wachsen‘ – mit dem selben Wort beschrieben werden? Entweder handelt es sich um verschiedene Wörter, die nur dem Klang nach identisch sind, aber etymologisch und semantisch unabhängig – im Deutschen eher selten. Oder das, was das Wort in dem einen Fall beschreibt, wird übertragen auf einen anderen Fall: Organisches Wachsens als Sinnbild für die Zunahme des Bruttoinlandsprodukts. (Deutschlandradio)

 

Nachdenken über einen Begriff
Warum Güter-Zunahme und biologische Reife ein identisches Wort beschreibt
Von Deniz Utlu

BEITRAG HÖREN

Deutschlandradio > POLITISCHES FEUILLETON > Beitrag vom 10.07.2014
Download & Wiedergabe erfolgen hier direkt vom Server des Anbieters

 

Bild: Container im Hafen von Barcelona CC BY 2.0 OneLoneClone – http://www.flickr.com/photos/oneloneclone/3743273611/sizes/o/

Share