Morgenrot (Gustav Ucicky) – auf DVD

„Leben können wir Deutsche vielleicht schlecht, aber sterben können wir jedenfalls fabelhaft.“

Wäre dieser Film nicht so entsetzlich kontaminiert durch den propagandistischen Gebrauch, den die Nazis von ihm machten, „Morgenrot“ von Gustav Ucicky könnte glatt als Mutter aller U-Bootfilme gelten, von der ikonografischen Dualität der Weite des Meeres und der Enge im Bauch des Bootes über das Interesse an den technischen Details und den rituellen Abläufen bis hin zur Gemeinschaft, die in solcher Enge nie auf die militärische Hierarchie allein beschränkt bleiben kann.

„Morgenrot“ wurde im Jahr 1933 in den letzten Tagen der Weimarer Republik gedreht und erlebte seine Uraufführung einen Tag nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler und unter seinem wohlwollenden Blick. Der Beifall soll furios gewesen sein.

Kein Wunder. Denn „Morgenrot“ handelt auf der ersten Ebene davon, wie heroische deutsche Männer feindliche Schiffe versenken, dann in eine arglistige U-Boot-Falle geraten und gerammt werden, so dass am Ende nur wenige Überlebende auf Rettung hoffen dürfen. Möglich wird das allerdings nur, weil zwei Männer sich für die anderen opfern. Und gemocht werden die Nazis wohl auch jenen Satz haben, der seitdem so oft zitiert wurde, dass man meinen könnte, der ganze Film sei nur für ihn inszeniert worden: „Leben können wir Deutsche vielleicht schlecht, aber sterben können wir jedenfalls fabelhaft“.

Aber der Protagonist des Films, von einem prächtig unterspielenden Rudolf Forster verkörpert, spricht diesen Satz eben nicht in die heroische Männerrunde, sondern als fatalistische Beichte gegenüber seiner Mutter. Und damit beginnt eine zweite Lesart: Das Melodrama des Mannes, der sich in seinem phallischen Mutterleib in die Meere und auf den Gegner stürzt, weil ihm das Erwachsenwerden so gründlich misslang. „Morgenrot“ lässt sich als faschistischer Film sehen, oder als Film, der Erstaunliches über den kommenden Faschismus verrät.

 

 

Morgenrot (1932) –  auf DVD

Regie: Gustav Ucicky
mit Rudolf Forster, Adele Sandrock, Fritz Genschow
POLAR Film + Medien GmbH

 

auf amazon kaufen

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere