Wilhelm Waiblinger: Friedrich Hölderlins Leben, Dichtung und Wahnsinn

Wenn sich Vernunft und Denken verheddern

Von Jörg Magenau

In einer neu aufgelegten Hölderlin-Biografie bietet Wilhelm Waiblinger ein überraschend modernes Verständnis der geistigen Verwirrung Friedrich Hölderlins an. Das Zeitdokument gab es bislang nur in Bibliotheken und Antiquariaten. (Deutschlandradio Kultur)

BEITRAG HÖREN
[media id=118]
Deutschlandradio Kultur vom 14.02.2014, 10:33 Uhr

Download & Wiedergabe erfolgen hier direkt vom Server des Anbieters

 

waiblinger 300

 

Wilhelm Waiblinger
Friedrich Hölderlins Leben, Dichtung und Wahnsinn

Klöpfer & Meyer, Tübingen 2014
80 Seiten, 14 Euro

 

bei amazon kaufen

 

 

 

 

 

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere