Lost Place (Thorsten Klein)

Ein Mystery-Thriller made in Germany? Ja, das geht, sehr gut sogar. „Lost Place“ spekuliert clever um mögliche Folgen des Kalten Krieges. Regisseur Thorsten Klein präsentiert damit ein erstaunlich erfreuliches, effektsicheres Spielfilmdebüt.
Grusel ist angesagt: vier junge Leuten geraten im Pfälzer Wald in ein scheinbar verlassenes, vor […]

Share

Zwei Leben (Georg Maas)

2007 waren wir „Oscar“. Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck ergatterte für „Das Leben der Anderen“ den nach wie vor begehrtesten Filmpreis der Welt. Seine Stasi-Schmonzette wurde in der Kategorie „Best Foreign Language Film of the Year“ („Bester fremdsprachiger Film des Jahres“) gekürt. Schön wär’s, gelänge […]

Share

Eine Zitaten-Reise durch Elmore Leonards Werk (Teil 2)

Seiner Frau widmete der Mann der sparsamen Worte eines seiner schrägsten Bücher: „Freaky Deaky“ von 1988, in dem halbwegs bürgerlich gewordene, sprengstoffkundige Untergrundrevoluzzer und auch Musikgruppen wie MC 5 auftauchen. Jene Band, die ihr Publikum mit dem Ruf zu begrüßen pflegte „Who you are? ‒ […]

Share

Tagesschaum mit Friedrich Küppersbusch

“Das WDR-Meinungsmagazin mit dem wir Euch bis zur Bundestagswahl begleiten. Eine Viertelstunde Haltung, Erbauung und Trost. Die ‘Tagesschau’ auf Koks, also.”

Tagesschaum Folge 38 (20. August 2013)
 
Im Internet auf youtube und tagesschaum.tv
Montags, dienstags und donnerstags um 23.15 Uhr im WDR Fernsehen.
“Nur solange der Vorrat reicht: Am 20.9. […]

Share

Kaum etwas gibt den Zustand einer Gesellschaft, oder einer Nation, so treffend wieder, wie die Plakate einer Wahlkampagne

Deutschland träumt, so scheint’s. Es träumt sich im Wahlkampf zurück in eine Welt, in der Deutschland wieder wer war, durch Fußball und durch die D-Mark, in der die Familie etwas galt und alles seine Ordnung hatte. Es träumt sich in die fünfziger Jahre zurück, wo […]

Share

Femen: Die barbusigen Aktivistinnen unterstanden einem Mann. Was bleibt noch von ihren Aktionen gegen Prostitution?

Naiv und kontrolliert
Tja, diese nackten Frauenkörper, tausend Mal gesehen und noch immer eine Provokation. Taucht irgendwo in der Öffentlichkeit ein entblößter Busen auf, ist Aufregung vorprogrammiert und auch die Polizei lässt nicht lange auf sich warten. Voyeurismus und Exhibitionismus – sie sterben zuletzt.
Und sie sind […]

Share

TV-Duell: Merkel gegen Steinbrück (1.9.2013)

Da geht die Postdemokratie ab!
TV-Duell Medien und Politik lieferten am Sonntag eine große Realityshow. Angela Merkel und Peer Steinbrück waren ganz ordentliche Protagonisten, oder?
Unsere Printed Critic Show
Meine Damen und Herren, willkommen zu unserer Printed Critic Show anlässlich des Höhepunktes im Wahlkampf 2013, dem TV-Duell zwischen […]

Share

Robert Fleck: Die Ablösung vom 20. Jahrhundert – Malerei der Gegenwart

Abschied von der Königsdisziplin. Der Kunsthistoriker Robert Fleck gibt der Malerei eine Zukunft.
“À partir d’aujourd’hui la peinture est morte”. Als der französische Maler Paul Delaroche 1839 die erste Dauerrotypie erblickte, war ihm klar: Das ist das Ende. Von da an begleitet die Königsdisziplin der Künste […]

Share

Der Zauberer von Oz – 3D (Victor Fleming)

Ein Sakrileg: der Klassiker aus dem Jahr 1939 wurde nachträglich zu 3D aufgemotzt. Das Motiv ist klar: Profitsucht.
In Locarno gab es eine Voraufführung – und viele Kritiker wandten sich mit Grausen ab. Denn die technische Hochrüstung des Films bringt nichts an Gewinn. Dafür gibt es […]

Share

Ummah – Unter Freunden (Cüneyt Kaya)

Eine der Entdeckungen des diesjährigen Filmfestivals Saarbrücken.
Regisseur Cüneyt Kaya offeriert ein überaus unterhaltsames Regiedebüt, in dem vom Zusammenleben Menschen unterschiedlichster kultureller Herkünfte und Hintergründe jenseits von Terrorismus und Gewalt gezeigt wird. Erfreulicherweise setzt Kaya dabei auf Humor, der jedoch nicht von der billigen Sorte ist.
Allerdings […]

Share

The Congress (Ari Folman)

Internet, digitale Kontrolle, Globalität – Stichworte, die einen heutzutage eher frösteln lassen, als dass sie einem Wonneschauer über den Rücken jagen. Nach Ansicht dieses Films ändert sich daran nichts, im Gegenteil. Regisseur Ari Folman erzählt mit formaler Raffinesse davon, welche Auswirklungen hinter den genannten Stichworten […]

Share

Humanitäre Hilfe ist keine Nebensache

Zwei Millionen syrische Flüchtlinge nach Deutschland
Wann handeln Leute? Wenn Nichthandeln für sie zu kostspielig wird. Die Antwort war einfach. Aber was folgt daraus? Auch die Ableitung ist nicht schwer: Wer Aktivität provozieren möchte, der muss den Preis für Ignoranz, Passivität oder Blockade erhöhen. Auch für […]

Share

Eine Zitaten-Reise durch Elmore Leonards Werk (Teil 1)

Er schrieb sein Leben lang. Ein Profi. Elmore „Dutch“ Leonard. 11. Oktober 1925 bis 20. August 2013. Er war ultracool. Staubtrocken. Er schrieb dort, um es mit Timothy Hallinan zu sagen, wo das Streichholz ratscht – „where the match meets the scratch“. In seinen Büchern […]

Share

MORAL – 19. Rohkunstbau Ausstellung in Roskow

Stimmige Ortswahl
Kunst auf dem platten Land
Endlich wieder der ursprüngliche Charme des Provisorischen und Beiläufigen
Dass moralisches Verhalten zwangsläufig zum Besseren führt, bezweifelt Zlatko Kopljar. Darf man annehmen, als kroatischer Künstler habe er besonderen Anlass, skeptisch zu sein? Ob nicht der, der seine Hände in Unschuld wäscht, […]

Share

Die Protestbewegung vom Gezi-Park stellt die Istanbul-Biennale vor ein Dilemma

Wozu eine Ausstellung, wenn sich die Ästhetik des Widerstands auf der Straße formuliert?
Was macht die Kunst, wenn das Leben sie überholt? Es klingt wie ein Klischee. Doch in genau diesem Dilemma steckt die 13. Istanbul-Biennale. Noch zu Beginn des Jahres schien Kuratorin Fulya Erdemci den […]

Share

70. Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica

 
Finale
Die Jury des 70. Internationalen Filmfestivals Venedig, zu der auch die deutsche Schauspielerin Martina Gedeck gehörte, leitete der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci. Er muss sich mit der Auszeichnung von „Sacro GRA“ des Regisseurs Gianfranco Rosi als „Bester Film des Festivals“ den Verdacht gefallen lassen, er […]

Share

The King of Cool – Ein Nachruf auf Elmore Leonard

 Elmore Leonard: October 11, 1925 – August 20, 2013
where to buy cialis cheap

Elmore passed away this morning at 7:15 AM at home surrounded by his loving family. (www.elmoreleonard.com)
___________________________________________________
Fragt jemand in seinen Büchern: „Wollen Sie Kaffee?“, wird es heißen: „Schwarz, zwei Zucker“, niemals aber „Das wäre schön“, „Sicher“ […]

Share

White House Down (Roland Emmerich)

Die lautstarke Geschichte einer verfehlten Personalpolitik
Roland Emmerichs Film „White House Down“ hält, was der Titel verspricht und entwirft einen Barack Obama, wie er nicht geworden ist
„Hast du den Job?“ fragt Emily ihren Vater. „Sieht gar nicht schlecht aus.“ entgegnet John. Und er hat Recht, obgleich […]

Share

Die wahre Dialektik (1. Bergen Triennale „Bergen Assembly“)

Magischer Materialismus
Die 1. Bergen Triennale „Bergen Assembly“ geht einen dritten Weg zwischen White Cube-Formalismus und Polit-Aktivismus
Ist Norwegen die UdSSR Westeuropas? Wer in diesen Tagen das Land im Norden besucht, sieht weit und breit nichts, was an Leonid Breshnews Reich erinnert. Sondern alle Ingredienzien des skandinavischen […]

Share

Macht kaputt, was euch heilig sein soll! (zum Kino-Start von Emmerichs “White House Down)

Über die kinematografische Zerstörungslust im Allgemeinen und den Angriff aufs Weiße Haus im Besonderen
Warum ist „großes Kino“, auch Blockbuster oder Popcorn-Film genannt, mittlerweile ohne Zerstörungsorgien in besorgniserregendem Ausmaß kaum noch denkbar? Da ist die eine, die einfache, nennen wir sie die Roland-Emmerich-Antwort: Weil Zerstörungen Spaß […]

Share