kulturfrauen

Macht ist kalt, Macht ist erotisch, Macht macht sinnlich

Berliner Nächte, das Gras der Kanzlerin und ermüdende High Hehls 

Macht macht sinnlich. Macht überträgt sich – auf ihre zu Stein gewordenen Zeugnisse, auf Inneneinrichtungen wie Dekor, selbst Gärten dokumentieren auf ihre Weise die Vergangenheit oder Gegenwärtigkeit von Macht. Alte Macht, wie sie in Form […]

Share
Bild 1

Christina Dimitriadis im Interview

„Learning ist doch ein lebenslanger Prozess“

Ingo Arend sprch mit der deutsch-griechische Künstlerin über die Documenta in Athen, die Hoffnung auf eine neue Multikultur in Griechenland und Adam Szymczyks neues Haus auf der Insel Hydra

Frau Dimitriadis, vor kurzem kam die Nachricht, die griechische Regierung soll die Wasserwerke […]

Share
tulpenfieber_900

Tulpenfieber (Regie: Justin Chadwick)

Tom Stoppard gehört zweifellos zu den cleversten Drehbuchautoren der letzten Jahrzehnte. Wer erinnert sich nicht mit Freude an „Shakespeare in Love“, die knallbunte Phantasie um die Entstehung der Tragödie „Romeo und Julia“. Hierbei, vor etwa zwei Jahrzehnten, war Tom Stoppard Drehbuchmitautor. Dieses Mal zeichnet er […]

Share
promise-900

The Promise – Die Erinnerung bleibt (Regie: Terry George)

Gegen das Vergessen
Die Schrecken der Wirklichkeit spiegelt die Kunst am besten, wenn sie gar nicht erst versucht, diese Schrecken eins zu eins abzubilden. Man muss nicht gleich Picassos Bild „Guernica“ heranziehen, um das zu beweisen. Wiewohl: dieses Bild belegt das schon sehr eindringlich. Auch das […]

Share

POPGIDA, oder THE KIDS ARE NOT ALL RIGHT

(Kleiner Versuch, den kulturellen Grabenkrieg der Rechten im Pop mit Antonio Gramsci zu verstehen)

Dass Pop im allgemeinen, unsere Musik, unsere Filme, unsere Comics im besonderen sozusagen automatisch mit dem Progressiven, Sozialen und Liberalen, mit der Verbesserung der Welt verbunden sein müssten, mit dem Geschmack an […]

Share
festival-locarno-900

Goldener Leopard an die Doku „Mrs. Fang“

Locarno -10
Nun also auch mal wieder in Locarno: Verwunderung ob der Entscheidungen der Jury. Die hat ihre Preise nahezu konsequent entgegen den Vorlieben und Erwartungen von Publikum und Kritik vergeben. Offenbar war der wesentliche Maßstab für die Juroren: ein Film muss verstören.
Der Hauptpreis, der „Goldene […]

Share
helle_nachte_900

Helle Nächte (Regie: Thomas Arslan)

Dorthin, wo man nichts mehr sieht ….
(ab 10.8. im Kino)
Harmlose Geschichten, angesiedelt auf mediterranen Terrassen, darüber ein wolkenloser Himmel, inklusive störungsfreiem Abend(B)rot. So oder so ähnlich wünschen sich vielleicht manche der wohl oder übel zu Hause Gebliebenen das Kinoprogramm im August.
Und jetzt: „Helle Nächte“. Der […]

Share