Blue sky und Sauerkraut

white-500

Das ist Walter White. Am 11. August kommt der Chemielehrer wieder und kocht zu Ende, was er und Jesse vor fünf Staffeln BREAKING BAD angefangen haben. Dann ist Feierabend. Leider. 
Zur Vorbereitung auf das Ereignis kann man sich jetzt schon mit einer schönen Zusammenfassung des bisherigen Geschehens die Zeit vertreiben. Und zwar auf der Grundlage eines 11-Minuten-Songs des amerikanischen Musikers und Parodisten Weird Al Yankovic. Der hat bereits im Jahr 1999 ein paar lustige Verse auf Albuquerque geschrieben – jene Stadt in New Mexico, in der auch Walter White zu Hause ist. Darin geht es um die Albuquerque-Abenteuer eines von Sauerkraut besessenen Jungen. Ein findiger Mensch hat Clips aus der Serie zu dem Song geschnitten, und es ist erstaunlich, wie sehr das deutsche Kraut zu den blauen Sachen passt, die Walter und Jesse auf dem Feuer haben. Viel Spaß!

 

mehr lesen und hören via TACH marionbrasch.com

siehe auch: GETIDAN > Kolumnen & Blogs > Marion Brasch: TACH

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere