Mittelalter, einst und jetzt

„Wir“ sind, natürlich, Papst und Lena und sowieso Fußballweltmeister der Nebennieren, aber wir sind auch, gerade im Sommer, gerade bei Schuldensperre, Mittelalter. Überall. Keine noch so kleine Burgruine, auf der dieser Tage nicht ein „Spektakulum“ oder ein Minnesängerwettbewerb stattfände, kein öffentlicher Park, in dem Pärchen […]

Share

…und der Zukunft zugewandt?

We Were Promised Jetpacks – Vergangene Zukünfte

Die Science Fiction leidet einerseits an einem eklatanten Mangel an Zukunft und an Zukunftsgläubigkeit, andrerseits reflektiert auch sie spätestens mit dem Cyberpunk das vernetzte, nicht-lineare und posthistorische Weltbild des Millenium-Denkens.
Eine Zeitreise zurück in die Zukunft: Welche Art von […]

Share

Der Panter heißt nicht Paulchen

Drama, Lyrik, Film und der Terror der Worte
Wir haben ja sonst keine Sorgen, darum eine Frage: Wenn Harvey Keitel und Robert de Niro eines Tages doch noch mal gemeinsam vor einer Kamera stehen sollten (Frösche vom Himmel, Engelschöre, ohnmächtige Filmfans), wen von den beiden spricht […]

Share

Dennis Hopper (†29.05.2010)

Der Störenfried
Kein Dennis Hopper mehr. Schlimmer, keine Dennis Hopper-Filme mehr
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer  wird“, sagt Nietzsche, „Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“ Aber wie macht er das, der […]

Share

1. BAZONNALE “Lust2010” (Weimar, 07.05.-30.06.2010)

Künstlertum
Die Künstler, die an dieser Ausstellung in Weimars Viehauktionshalle teilnehmen wollen, haben nur eine Voraussetzung zu erfüllen: Sie müssen teilnehmen wollen.
Was bedeutet, es gibt keine Jury, keine Auswahl, keine Kriterien. Und das sieht man. Die nachträgliche Bewertung findet gleichsam an der Kasse statt: Das ist […]

Share

Neo Rauch (zwei Ausstellungen in Leipzig und München)

Maler als Medium
Pünktlich zu seinem 50. Geburtstag steigt der Leipziger Maler Neo Rauch zum Nationalrätsel auf
Ist Neo Rauch der Vorbote eines neuen Konservatismus? Diese Frage steht unübersehbar im Raum. Auch wenn dem Leipziger Maler derzeit alle zu Füßen liegen. Wann hat es das zuletzt gegeben, […]

Share

Tony Curtis (*03.06.1925)

Die Zwei
Heute wird  Tony Curtis 85 Jahre, was nicht leicht ist für einen schönen Mann
Tony Curtis war ein Verächter des Method Acting, der Fortschreibung des Russen Stanislawski durch den Amerikaner Strassberg. Er musste keine Frauenzirkel besuchen, um eine Frau zu spielen.
Und in nichts war […]

Share

Politik im Film und politischer Film

Zur Konjunktur eines „Genres“ im post-ideologischen Zeitalter
„Die Renaissance des politischen Films”, schreibt Filmhistoriker Rainer Rother in einem Essay, “verdankt sich zwei Gründen. Der politischen Einsicht, dass die Geschichte auch nach dem Zusammenbruch des großen Konkurrenten Sowjetunion nicht einmal für die USA zu Ende ist. Und […]

Share

Marcel Reich-Ranicki (*02.06.1920)

Der Patriarch
Das Phänomen Marcel Reich-Ranicki wird heute 90 Jahre alt
Der Kritiker, der Bücher schreibt, gilt als mit den höheren Weihen des Berufes versehen. Dem Kritiker, über den Bücher geschrieben werden, bleibt dann nur die Wahrnehmung des ihm aufgetragenen Pontifikates: eine Enzyklika um die andere. Und […]

Share

Kino in der dritten Dimension

Zum Greifen nah
Ein Wunder der an Wundern nicht eben armen Kino- bzw. Filmgeschichte ereignet sich derzeit. Nach Einführung des Tons und der Farbe ist jetzt die dritte Dimension „erobert“.  „Avatar“, der als der kommerziell erfolgreichste Film aller Zeiten gefeiert wird, brachte den Durchbruch: 3 D […]

Share

Marilyn Monroe (*01.06.1926)

Am 1. Juni 2010 wäre Marilyn Monroe 84 geworden – aber sie hatte wenig Glück
Vielleicht hat sie einfach nur Pech gehabt. Eine Winzigkeit anders aussehend als sie es tat, eine andere Kindheit, als sie sie hatte, und sie wäre vielleicht Best Girl In Town […]

Share