Eine kurze Geschichte der Weltformel

Stephen Hawking macht einen Scherz und tut gut daran

Stephen Hawking hat zusammen mit seinem Koautor Leonard Mlodinow, der in Pasadena Statistik und Wahrscheinlichkeit lehrt und nebenbei Drehbücher fürs Fernsehen schreibt, in seinem neuen Buch „Der große Entwurf“ die Existenz Gottes widerlegt. Zu Hilfe nehmen sich die beiden Wissenschaftler die als „theory of everything“ schon länger bekannte Stringtheorie, die sich nun zur „M-Theorie“ gemausert hat. Sie dürfte uns, so die beiden Autoren, bald die Weltformel liefern und braucht keinen Schöpfer mehr. Es handelt sich also nicht wirklich um eine Kleinigkeit. weiterlesen

Text: Ralf Bönt

Share

Letzte Artikel von Ralf Bönt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere