Tragisch

Da ist ein Vollprofi bei der Arbeit. Die Bühne lügt. Oder nicht? Das Bewusstsein dieser Spannung ist die des Filmes. Eine weltweit singuläre Begabung als Popkünstler, verbunden mit der Mentalität eines ängstlichen Jungen. Und dieser ängstliche Junge, der König des Pop, besitzt Millionen und stattet mit ihnen sein Leben aus als kindlicher Kaiser. Lebt dieses Leben auf eine Weise, die ihn dem Gelächter der Welt aussetzt. Doch die Reaktionen auf seinen Tod am 25. Juni 2009 zeigten, dass diese Welt neben dem Talent auch die Tragik des Künstlers erkannt hatte. Niemand, der nur den Film sähe ohne mehr über Michael Jackson zu wissen, verfiele auf den Gedanken, es handele sich um einen Mann kurz vor seinem Tod. Die Show hat wohl wenig mit dem Leben zu tun, jede Show. „Wir wollen“, sagt Michael Jackson einmal zur Crew, „das Publikum dahin mitnehmen, wo sie noch nie waren.“ Dann ging er, allein.

Text: Henryk Goldberg

Bild: Sony Pictures


Michael Jackson’s This is it (USA 2009)

Regie: Kenny Ortega

bei amazon kaufen

Share