Autoren über Kunst und Leben

Monat Dezember 2013

Workers (José Luis Valle)

Einer der besten Filme im diesjährigen Angebot der Sektion Panorama der Internationalen Filmfestspiele. Gespiegelt wird die (im Kino viel zu selten vorkommende) Realität der Arbeitswelt: Rafael (Jesús Padilla) schuftet seit Jahrzehnten in einer Glühbirnenfabrik in Mexiko. Er putzt die Glühbirnen…. Weiterlesen →

Share

My Beautiful Country (Michaela Kezele)

Lovestory als Anti-Kriegs-Poem? Das funktioniert nicht oft. Meist sind die gut gemeinten Melodramen zu süßlich, zu sentimental. Regisseurin Michaela Kezele aus München umschifft alles drohende Seichte mit einem Bekenntnis zu einer bewusst sanften, ja, poetischen Inszenierung. Im Zentrum der 1999… Weiterlesen →

Share

Die Frau, die sich traut (Marc Rensing)

Kein sehr attraktiver Titel, und die Story in Stichworten lockt auch nicht grad heftig: todkranke Frau um die 50 trainiert verbissen, um von Dover nach Calais zu schwimmen. Aber: unbedingt ansehen! Die Geschichte, die erzählt wird, erweist sich als angenehm… Weiterlesen →

Share

Die Zeit der bösen Onkel – Sexuelle Revolution in den Medien

Die Zeit der bösen Onkel Freiheit wurde in den 70ern und 80ern am Körperbild von Jugendlichen verhandelt. Mit Lolita-Filmen im Mainstream und Schamlosem in der Gegenkultur. Wir hatten Angst vorm bösen Onkel und eine vage Vorstellung von einem dicken Kerl,… Weiterlesen →

Share

Abschiedskonzert im Tanas: Tahribad-i Isyan

Am 07. Dezember 2013, einen Monat nachdem das letzte Kunstwerk bei TANAS abgehängt wird, findet in den leeren Räumlichkeiten ein ganz besonderes Abschiedskonzert statt.   Tahribad-i Isyan, die drei jungen Rapper aus Halil Altınderes VideoWonderland, einem Highlight der diesjährigen Istanbul… Weiterlesen →

Share

Yasar Kemal: Auch die Vögel sind fort

Die Schönheit des Mitleids Schon für seinen jetzt übersetzten Roman “Auch die Vögel sind fort” hätte der türkische Schriftsteller Yasar Kemal den Literaturnobelpreis verdient gehabt. Alle Vögel sind schon da. Wer Hoffmann von Fallerslebens Kinderlied im Hinterkopf hat, kann gar… Weiterlesen →

Share

Schlingensief-Retrospektive in den Berliner Kunst-Werken

„Der Fehlermann der Nation“ Was bleibt von Christoph Schlingensief? Drei Jahre nach dem Tod des zärtlich-zornigen Künstlers feiert eine große Berliner Ausstellung sein Lebensgesamtkunstwerk. Keiner konnte so erfolgreich scheitern wie Christoph Schlingensief. Seine Kunst begann erst wirklich jenseits des Scheiterns…. Weiterlesen →

Share

Reisewelten: Robben Island in Südafrika

Robben Island liegt wenige Kilometer vor Kapstadt. Die einst als Gefängnis genutzte Insel wurde Mitte der 1990er Jahre zu einem Natur- und Nationaldenkmal, das frühere Gefängnisgebäude zu einem Museum umgestaltet. In dem einstigen Gefängnis verbrachte Nelson Mandela fast zwei Jahrzehnte als Häftling. Ein Bericht… Weiterlesen →

Share

Pay Satisfaction Essay

Articles that are The must be in pay satisfaction essay a proper site scholarshipessay.org grammatical method should not include any knowledge that deceive the viewer from your matter. That is dissertation report is putting a pay satisfaction essay brand new… Weiterlesen →

Share

How to Create a Powerful Essay on You Ought To Be Selected

Typical 0 bogus false false DURANTE- X – NONE X – NONE MicrosoftInternetExplorer4 Courier providers have virtually substituted the postal companies of the Government. Dart that is blue is one such reliable courier company which guarantees the consignment’s sender the… Weiterlesen →

Share

Okwui Enwezor ist künstlerischer Leiter der 56. Biennale di Venezia

  Ein brillanter Kurator Der Radikalste, der Originellste, der Streitbarste. Selten waren die Reaktionen auf die Benennung eines Kurators für die Kunstbiennale von Venedig so einhellig enthusiastisch. Und selten waren sie so gerechtfertigt. Denn Okwui Enwezor ist etwas geglückt, was… Weiterlesen →

Share

DAAD wird 50

  Politik der Vielstimmigkeit  Mit großer Aufmerksamkeit leitet Katharina Narbutovic das Berliner Künstlerprogramm des DAAD, das heute den 50. Jahrestag seiner Gründung feiern kann „Sieht ein bisschen wie Alcatraz aus, nicht?“, Katharina Narbutovic lächelt mokant, als sie an das Edelstahlgeländer… Weiterlesen →

Share

The Counselor (Ridley Scott)

„Geiz ist geil!“, war mal ein Konzern hierzulande – entsprechend der herrschenden Lebensmaxime „Gier ist gut!“ Die nimmt dieser Film nun auseinander. Doch, ach, bei aller Freude darüber, dass ein Unterhaltungsfilm mehr will als unterhalten, bleibt am Ende säuerliche Unzufriedenheit…. Weiterlesen →

Share

Inside Llewyn Davis (Joel und Ethan Coen)

Im Mai in Cannes herrschte weithin Entzücken, auch hierzulande gibt’s jetzt jede Menge Zuneigung zum neuen Film der Coen-Brüder. Berühmt geworden sind sie einst mit scharf-satirischen Gesellschaftspanoramen. Diesmal geben sie sich jedoch eher melancholisch. Von Tatsachen angeregt blicken sie auf… Weiterlesen →

Share

Auf dem Weg zur Schule (Pascal Plisson)

Der Abschlussfilm des diesjährigen Filmfestivals von Locarno. Ein Essay. Sanfte Bilder dominieren. Dabei wird von Hartem erzählt: von Kinderschicksalen fern von privilegiertem Behütetsein. Der französische Regisseur Pascal Plisson begleitet Halbwüchsige auf ihren Schulwegen. Diese Wege sind lang und für west-europäische… Weiterlesen →

Share

Syrische Flüchtlinge – Ein Kommentar

Zurück ins Körbchen! Klar, ihr Syrer hungert da unten. Aber auch für Menschenrechte gibt es Zeitfenster. Ist das so schwer zu verstehen? Heute schon gelacht? Bitte schön, der aktuelle Running Gag aus Syrien geht so: „100.000 Tote: UN-Generalsekretär Ban Ki… Weiterlesen →

Share

Rutu Modan: Das Erbe (Comic-Roman)

Sieben Tage in Warschau Comics beschrieben einst eine kulturelle Grenze. Zwischen Kindheit und Jugend, zwischen Pop und Kunst, zwischen Underground und Mainstream, zwischen niedrig und hoch, zwischen naiv und kompliziert. Auch der Unterschied zwischen Comic-affinen und comicophoben Kulturen wie der… Weiterlesen →

Share
Neuere Beiträge »

© 2021 getidan — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑