layla-fourie-680

Mit dem 2009 gedrehten, Anfang Januar 2011 in Deutschland in den Kinos gestarteten Spielfilm „Im Alter von Ellen“  hat sich Pia Marais einen Ruf wie Donnerhall erarbeitet. Die in Deutschland lebende, aus Südafrika stammende Autorin und Regisseurin wurde zuvor durch „Die Unerzogenen“ bekannt. Dieses Debüt brachte ihr 2007 mehrere international bedeutsame Preise ein. „Im Alter von Ellen“, das Psychogramm einer einzelnen Frau, die an sich und an der bürgerlichen Gesellschaft zweifelt, bestach mit einem schönen Eigensinn in der Gestaltung. Genau der fehlt dieses Mal.

Begeisterte Pia Marais bisher damit, dass sie nie alles auserzählte, dass sie den Figuren und ihren Geschichten Geheimnisse ließ, Leerstellen, so verblüfft sie dieses Mal mit TV-tauglicher Eineindeutig. Muss sie sich den Erwartungen der potenziellen Verwerter beugen? Es wirkt jedenfalls so, als täte sie genau das. Was schade ist, sehr schade. Denn dadurch büßt sie einiges an Originalität ein. Wenn auch genau davon enttäuscht, habe ich den Film während der diesjährigen Berlinale dennoch mit Anteilnahme und Sympathie gesehen. Denn auf der Habenseite steht eine konsequente Verweigerung allen gutmenschlichen Kitsches. Dadurch bekommt die Geschichte einer farbigen Südafrikanerin, die durch Missgeschick und schlichtes Pech und schließlich eine tragische Fehlentscheidung ihr Leben verpfuscht, eine schöne spröde Dichte. Schauspielerisch durchweg überzeugend, von Kamera und Schnitt gut strukturiert, gewinnt die Geschichte Laylas mit Fortschreiten der Handlung, die hier nicht en detail verraten sei, auch an Drive, um dann – da ist der Schreck recht groß – in einem unausgegorenen Finale zu versanden. Trotzdem: ansehen! Der Film bestätigt das Können von Pia Marais , ihren Mut zu wirklich einmaligen Geschichten, ihre Fähigkeit, Akteure, selbst Kinder (!), exzellent zu führen. Und dieser Film macht neugierig auf ihren nächsten, der dann hoffentlich stilistisch wieder etwas eigenwilliger ist.

Peter Claus

Layla Fourie, von Pia Marais (Frankreich / Südafrika / Deutschland / Niederlande 2012)

Bilder: Pandora

Share