James Bond 007 – Skyfall (Sam Mendes)

Bond is back – und Daniel Craig trumpft mal wieder mit Grips und Muckis und Sex Appeal auf. Damit nicht genug, auch die Story hat es in sich. Das Entscheidende jedoch ist die Gestaltung: schon die ersten 15, 20 Minuten (zum Auf-die-Uhr-gucken war keine Zeit!) sind von atemberaubender Intensität. Action vom Feinsten. Dazu Javier Bardem als Blondie-Bösewicht. Das ist derart schräg, dass Bond-Fans gar nicht anders können, als hingerissen zu sein. Fünf Jahrzehnte nach seinem Kino-Start läuft der Agent ihrer Majestät zu absoluter Hochform auf. Pop-Corn-Kino, wie es schmackhafter kaum sein kann.

Peter Claus

James Bond 007 – Skyfall, von Sam Mendes (England/ USA 2012)

Bilder: Sony Pictures

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere