63. Festival del Film Locarno (13.08.2010)

Das Festival stürmt aufs Finale zu Locarno, 13. August 2010: Gerüchte schwirren, ganz klar, irgendein Schlaukopf weiß auf jedem Festival schon vor der Jury, wer den Hauptpreis bekommt. Aber es gibt auch Gerüchte anderer Art. Das Lustigste: Der in Berlin lebende Schauspieler Sebastian Blomberg, einer[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (12.08.2010)

Das Kino, der Ort aller Sehnsucht Locarno, 12. August 2010: Locarno in Regen und Gewitter – und das bei brütender Hitze. Schön ist anders. Da ist das Kino tatsächlich der Ort aller Sehnsucht. Auch wenn die Klimaanlagen die Häufigkeit der Erkältungskrankheiten innerhalb der Festivalgemeinde in[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (11.08.2010)

In Locarno zählt nur eins: die Lust am Kino Locarno, 11. August 2010: Die Spekulationen um die hier in Locarno am Samstag zu vergebenden Leoparden und die anderen Preise schießen ins Kraut. Das ist ziemlich unsinnig, vor allem, weil noch x Filme ausstehen. Üben wir[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (10.08.2010)

Bisheriger Favorit im Hauptwettbewerb, dem „Concorso Internazionale“, ist nach wie vor die serbisch-deutsch-schwedische Gemeinschaftsproduktion „Beli beli svet“ (White White World) von Autor-Regisseur Oleg Novkovic. Locarno, 10. August 2010: Die Bilanz zur Halbzeit des 63. Internationalen Festivals von Locarno fällt, was die Filme betrifft, überaus positiv[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (09.08.2010)

In Locarno rollte ein mörderischer Autoreifen über die Festival-Leinwand RUBBER von Quentin Dupieux Locarno, 09. August 2010: Am Wochenende, wie zu erwarten, haben die Kurzzeit-Festival-Besucher für Massenandrang gesorgt. Besonders begehrt: die Retrospektive mit Filmen von Regie-Legende Ernst Lubitsch. Bei „Ninotschka“ mit der Garbo standen die[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (08.08.2010)

Locarno, 08. August 2010: Eines lässt sich schon vor Festivalhalbzeit feststellen: Olivier Père, der neue künstlerische Direktor, hat ein kluges Händchen, wenn es darum geht, Filme auszuwählen, die zu Diskussionen anregen, die Pro und Contra provozieren. Aber, leider, macht er keine so gute Figur, wenn[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (07.08.2010)

Das Wetter am Lago Maggiore verleitet zum Ausbüchsen. Sonne satt, aber nicht zu heiß. Der Regen ist schönstem Sommerflair gewichen. Doch die Festivalgemeinde ist eisern: Mehr als eine Zigarettenpause ist nicht drin, schon geht’s wieder in eines der tief gekühlten Kinos. Dort, gut so, läuft[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (06.08.2010)

Locarno, 06. August 2010: Die ersten Filme des Locarneser Festivaljahrgangs 2010 stärken die Hoffnung, dass die 63. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals eine starke ist. Olivier Père hat bisher jedenfalls den Mund nicht zu voll genommen! Sein Versprechen, dass die Zuschauer viele Filme zu sehen bekommen,[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (05.08.2010)

Mit der Uraufführung der französisch-deutschen Koproduktion „Au Fond des Bois“ von Regisseur Benoît Jacquot wurde am Mittwochabend das Festival auf der Piazza Grande eröffnet. Locarno, 05. August 2010: Krawall liegt in der Luft. Und das nicht nur, weil sich doch die eine oder andere Gewitterwolke[…]

Share
weiterlesen …

63. Festival del Film Locarno (04.08.2010)

Alljährlich im August treffen sich in Locarno über 160.000 Zuschauer und Zuschauerinnen, 1.000 Medienleute und 3.000 Branchenvertreter und machen die kleine Stadt in der italienischen Schweiz  zur Welthauptstadt des Autorenfilms. Locarno, 04. August: Nix mit der sonst üblichen knalligen Touristenwerbung an den Plakatwänden: Locarno, eines[…]

Share
weiterlesen …