Das Alte Mädchen und der Vonundzu

Der Vonundzu ist die ideale Fehlbesetzung in Berlin und die falsche Idealbesetzung in Bayern. Eines neues Kapitel der großen Deutschland-Saga. Also, der Horst hat einen mitgebracht. So einen Typ Versicherungsvertreter, Schwiegermutterliebling, Klassenzweitbester. Adelig ist er auch noch. Der hätte es doch nicht nötig, der könnte[…]

Share
weiterlesen …

Unvollkommen, unverzichtbar: 60 Jahre FSK

Für jede demokratische Gesellschaft ist es ein Drahtseilakt: Es gibt ein Projekt der Freiheit für die Information, die Kunst, die Unterhaltung. „Eine Zensur findet nicht statt“, Basta! Aber da gibt es ein anderes Projekt, nennen wir es, ganz allgemein: Die Menschenwürde. Einen besonderen Teil davon[…]

Share
weiterlesen …

Die Wahl der Wahl

Pessimistische Bemerkungen über die so genannte Alternativlosigkeit in der Abschlussphase des Bundestagswahlkampfes und die Richtungslosigkeit der Postdemokratie Die Demokratie, soviel ist sicher, ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Sie entwickelt sich nicht mehr weiter, sondern sie muss immer nur verteidigt werden, weil[…]

Share
weiterlesen …

Oben (Peter Docter, Bob Peterson)

Trauern, träumen und trösten in 3 Dimensionen In „Oben“ zeigt Pixar, wie man mit digitalen 3-D-Effekten zu Herzen gehen kann In den amerikanischen Universalbildmaschinen, Abteilung Großanimation für die ganze Familie, gab es in den neunziger Jahren zwei deutlich geschiedene Schwerpunkte. Da war die traditionelle, und[…]

Share
weiterlesen …

Georges Simenon

Bücher für ein ganzes Leben Über Geo rges Simenon, der nun schon 20 Jahre tot ist Rund 400 Romane, davon 201 unter seinem Namen, hat uns Georges Simenon hinterlassen. Am 19. Februar 1902 in Belgien geboren, durch fast die ganze Welt gereist, zweimal geschieden, 1972[…]

Share
weiterlesen …

26 STAR TRACKS (Star Trek)

Ein ABC der Unendlichkeit (Alter) „Star Trek“ ist eine historische Religion. Das meint verschiedenes. Erstens entwickelt sich alles, von der Kanon-schaffenden Serie über Filme zum Merchandising, in einem Raum der virtuellen Historizität. Es ist weder zeitlos (wie die Geschehnisse in Entenhausen) noch werden die Gestalten[…]

Share
weiterlesen …

Ausbeutung einkalkuliert (Film)

Arbeitsmigranten auf dem Bau Weltweit gibt es mehr als 200 Millionen Arbeitsmigranten. Um Arbeit zu haben, müssen sie ihr Land und ihre Familie verlassen. Diese Not wird oft skrupellos ausgenutzt. Wanderar beiter sind auch in Europa ein wichtiger Teil der Wirtschaft. Ihre grenzenlose Ausbeutung hat[…]

Share
weiterlesen …

Mehr Democratainment wagen! (Wahl ‘09)

Bescheidene Vorschläge, die Wahlbeteiligung in Deutschland zu heben Seit wir ein Fünf-Parteien-System haben, ist in Deutschland zumindest das Interesse an taktischen Aspekten bei Wahlen gestiegen: Wer kann mit wem und wenn ja, warum nicht? Seien wir ehrlich: Hätten wir vor ein paar Jahren ahnen können,[…]

Share
weiterlesen …

Mark Farner

Der Matten-Gott Wie der Heiland in den Kirchen, so hing Herr Farner ab Herbst 1972 an den Zimmerwänden. Wer Poster aufhängen durfte, der hatte todsicher das „Farb-Super-Poster“ aus Pop 9/72 an der Wand, ganz gleich, ob er Grand Funk Railroad gut fand oder nicht. Denn[…]

Share
weiterlesen …

Antichrist

Welt-Erschaudern Der katholische Konvertit Lars von Trier und sein fundamental-christlicher „Antichrist“ Lars von Triers Film  „Antichrist“ ist inzwischen von dem Rumor, der den Film umgibt, kaum mehr zu trennen. Und es ist nicht ausgemacht, ob die Reaktionen in Cannes wirklich so hysterisch waren bis zu[…]

Share
weiterlesen …

Altes Arschloch Liebe (Bela B.)

……. FILMSPIEGEL: Jetzt haben Sie ein Musik-Video gemacht. Wie kam es dazu? WENZEL STORCH: Ja, Bela B. mit „Altes Arschloch Liebe“. Das war Zufall. Mein letzter Spielfilm „Die Reise ins Glück“ ist ja vor kurzem auf DVD rausgekommen, übrigens mit vier Stunden Bonusmaterial. (Das sind Dokumentarfilme mit[…]

Share
weiterlesen …

Steinmeier blogt, Angela twittert, Seehofer grinst, und der Rest ist auch nicht besser (Wahl ’09)

Bildchen, Filmle, Sprüchlein & Scherzel. Im Internet hat der deutsche Wahlkampf endlich seinen infantilistischen Idealzustand gefunden Wir haben, seien wir ehrlich, einfach kaum noch Lust auf Politik. Alle Parteien sind für Zukunft, Familie, Arbeit und Sicherheit, nur die NPD ist auch noch offen gegen Ausländer[…]

Share
weiterlesen …

Antichrist

Heftige Bilder, Falsche Fährten „Antichrist“ ist unter anderem ein Märchen Zugegeben: Die Nahaufnahme einer vaginalen Selbstverstümmelung mit einer Schere gehört nicht zu den cineastischen Augenblicken, wegen derer ich meinen Beruf immer noch liebe. Aber im Universum des dänischen Regisseurs Lars von Trier musste man ihr[…]

Share
weiterlesen …

Das Wetter. Ritus & Symptom

„Alle reden vom Wetter. Wir nicht“, so stand es, in den Jahren nach 1968, unter einem berühmten Plakat des SDS, unter den Köpfen von Marx, Engels und Lenin. Der Slogan wie die visuelle Gestaltung bezog sich auf eine Werbekampagne der deutschen Bundesbahn. Das entsprechende Reklamebild[…]

Share
weiterlesen …

Beat-Club I: Rutschpartie ins Goldene Zeitalter

Eine DVD-Edition des legendären „Beat-Club“ unternimmt eine 60stündige Expedition ins Reich der Haarmenschen: Teil 1 Jede Laus weiß, daß es sich auf einer Glatze gefährlicher lebt als auf dem Haupte eines Langhaarigen. Hans Paetsch, „Sommer der Liebe“ War der verbreitetste Berufswunsch des 18. Jahrhunderts noch[…]

Share
weiterlesen …