«Die beste Rache ist Erfolg!»: Schwarzenegger schenkt der Schweiz 45 Minuten Weisheit

Ein Mensch aus Masse: Arnold Schwarzenegger trat am Mittwochabend im Zürcher Filmpodium auf und feierte sich und die Kraft des positiven Denkens.
Schon bevor sich alle Leute überhaupt setzen können, ruft Steven Gätjen, der sonst auf Vox oder Pro7 oder Sat1 oder so rote Teppiche moderiert: […]

Share

Life (Regie: Anton Corbijn)

 
Neben dem Bild von Marilyn Monroe überm U-Bahn-Schacht während der Dreharbeiten zu „Das verflixte 7. Jahr“ ist dieses Schwarz-Weiß-Foto wohl das bekannteste, wenn’s ums Hollywood der alten Tage geht: James Dean im Schmuddelwetter in New York, den Mantelkragen hochgeschlagen, die Zigarette lässig im Mundwinkel, den […]

Share

Sicario (Regie: Denis Villeneuve)

Wie oft gab es sie wohl schon im Kino, Dramen, die an der US-amerikanischen Grenze zu Mexiko spielen? Unzählige Male. Viele davon reflektieren den ewigen Drogenkrieg. Lässt sich daraus noch erzählerisches Potential gewinnen? In Maßen. Wirklich Neues wird hier nicht geboten. Trotzdem fasziniert der Film. […]

Share

Der Staat gegen Fritz Bauer (Lars Kraume)

Der Blick zurück gilt hierzulande, im Fernsehen, derzeit vor allem der deutsch-deutschen Vergangenheit bzw. Wiedervereinigung. Mehr als Seifenopern-Niveau wird dabei selten erreicht. Event-Fernsehen gibt den Ton an. Im Kino gilt die Rückschau eher den 1950er und 60er Jahren. Und da geht’s erfreulicherweise meist seriöser zu. […]

Share

Stephen Fry, wozu brauchen Sie 11 Millionen Follower auf Twitter?


Wir stellten Stephen Fry, Ellen Page, Jeremy Irons und Kiefer Sutherland am Zurich Film Festival ein paar schnelle Fragen und erhielten schöne Antworten. Außer von Jack Bauer, der war sauer (nein, stimmt gar nicht).

Stephen Fry, wozu brauchen Sie 11 Millionen Follower auf Twitter?
«Sehen Sie, manchmal […]

Share

Daniel Kehlmann: Ich und Kaminski


Anmerkungen zu Daniel Kehlmanns Roman „Ich und Kaminski“
Parasiten
Ich und Kaminski – schon im Titel von Daniel Kehlmanns viertem Roman wird jener Vorrang der Rezeption vor der Kunst behauptet, der aus der Welt der Kunst das viel gescholtene “Betriebssystem Kunst” gemacht hat. In ihm weiß man […]

Share

Berlinische Galerie: Auswegen aus der konfektionierten Stadtplanung


Plädoyer für die soziale Stadt
In der Berlinischen Galerie sucht der unkonventionelle Architekt Arno Brandlhuber nach Auswegen aus der konfektionierten Stadtplanung
Zwei hochragende Bürotürme am Kopf einer langen Passage, links und rechts davon fallen Grünflächen ab. Das Victoria-Areal an Berlins Kurfürstendamm hatte sich Rem Koolhaas 1988 als Mischung […]

Share

Preis der Berliner Nationalgalerie 2015

Jenseits der Genres.
Anne Imhof gewinnt den Preis der Berliner Nationalgalerie. Die zeitgenössische Kunst löst die Grenzen auf.


Befehle über den Kopfhörer, Klangberieselung im Minimalenvironment, Geistertänze mit Buttermilch und Schaukeln auf Gebetsteppichen. „Kunst gibt es nur für und durch den anderen‘‘, Jean-Paul Sartres Weisheit wird dieser […]

Share

Ein Vater sperrt seine Kinder 14 Jahre lang ein. Ein anderer heiratet zwei Lottis – das 11. Zurich Film Festival startet furios


Heute beginnt das 11. Zurich Film Festival. Und schon sind zwei grandiose Dokfilme von zwei Regisseurinnen zu bestaunen: Der amerikanische Hit «The Wolfpack» und der Schweizer Brocken «Dürrenmatt – Eine Liebesgeschichte».
Der Vater sagt, er sei Gott. Der Vater schlägt die Mutter. Die beiden haben sieben […]

Share

Deutschland sucht den Super-Flüchtling – qualifiziert, arbeitswillig und integrationsbereit


Im Feuilleton einer großen deutschen Tageszeitung war einmal zu lesen, dass die Casting-Shows, was ihr Procedere, ihre Zyklizität und die Interdependenzen von Medien, Markt und Geld betrifft, mit den Bubbles an den Finanzmärkten verglichen werden könnten, wobei der Fernsehzuschauer mit einem einzigen Telefonanruf ähnlich wie […]

Share

Die Anstalt vom 22.09.2015

Die Anstalt vom 22.09.2015

Die Polit-Satire mit Max Uthoff und Claus von Wagner – sowie diesmal mit Anny Hartmann, Michael Altinger und Timo Wopp
mehr auf zdf.de

Share

Share

Man lernt nie aus (Nancy Meyers)

 
Was ist bloß mit Robert De Niro los? Langsam aber sicher stellt sich der Eindruck ein, er wolle im Alter auf Deibel-komm-raus seinen Ruf als einer der ganz Großen ruinieren. Dieses Mal nutzt er dazu eine Schmonzette, die uns weismachen will, dass es total geil […]

Share

Es gibt für Jon Hamm kein Leben nach Don Draper – der schönste Mann der Serien-Geschichte ist am Ende


16 Mal war er schon nominiert – 15 Mal ist nichts passiert: Jon Hamm alias Don Draper hat endlich seinen Emmy gewonnen. Doch mit dem Ende seiner Figur aus «Mad Men» dürfte auch seine Karriere vorbei sein.

Der Mann ist Hamms Schicksal. Sieben Jahre lang spielte […]

Share

14. Istanbul-Biennale


Mit Leo Trotzki durch den Salzkanal
Auf der 14. Istanbul-Biennale sorgt Ex-Documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev für esoterische und magische Momente.
Bloodwater. Seit Monaten machte das Wort am Bosporus die Runde. Im Südosten zahlt die Türkei für den aufgekündigten Waffenstillstand mit den Kurden einen verheerenden Blut- und Bombenzoll. Ein […]

Share

Everest (Baltasar Kormákur)

Bildgewaltig, ja, ist das auf Tatsachen basierende Drama. Die 3D-Technik liefert schicke Bergansichten. Hat aber auch ihre Tücken: in Halbtotalen und Großaufnahmen ist deutlich zu sehen, dass entscheidende Szenen im Studio nachgedreht und anschließend tricktechnisch bearbeitet worden sind. Viele Bilder nerven zudem damit, dass um […]

Share

Fack ju Göhte 2 (Bora Dagtekin)

Es war in allen Nachrichten: der zweite Teil der Schulstreich-Klamotte hat einen geradezu gigantischen Start in den Kinos hingelegt, der Run auf die Kassen war enorm. Also rennt der Kritiker auch ins Kino – und erlebt in einer gut besuchten Nachmittagsvorstellung ein überwiegend jugendliches Publikum, […]

Share

Ich und Kaminski (Regie: Wolfgang Becker)

Zwölf Jahre ist es schon her, dass Regisseur Wolfgang Becker mit “Good Bye, Lenin!” einen sensationellen Publikumserfolg verbuchen konnte. Erst jetzt kommt ein neuer Spielfilm von ihm. Ein Unternehmen der Kategorie “Risiko”. Becker hat Daniel Kehlmanns Roman “Ich und Kaminski” adaptiert. Und das, es sei […]

Share

A Girl Walks Home Alone at Night (Regie: Ana Lily Amirpour)


Midnight Movie 2.0
Die Filmemacherin Ana Lily Amirpour bezeichnet sich als Iranerin, obwohl sie in Großbritannien geboren und in Miami und Kalifornien aufgewachsen ist. Ihr erster Spielfilm „A Girl Walks Home at Night“ ist ein Independentfilm und ein modernes Midnight Movie. Die Handlung dieses iranischen Vampirfilms […]

Share

Filmfestspiele Venedig 2015

„Desde Allá“ (From Afar) von Lorenzo Vigas aus Venezuela gewinnt den Goldenen Löwen.
Jury-Entscheide am Ende großer Filmfestivals gehen gern energisch an den Erwartungen von Publikum und Kritik vorbei. So nun auch zum Abschluss der 72. Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica in Venedig.
Der ersten Überraschung folgte das […]

Share

Wild Women – Gentle Beasts (Regie: Anka Schmid)


Frauen, die Tiger küssen, wollen Gefahr: Ein umwerfender Dokfilm zeigt die letzten Dompteusen mit ihren gigantischen Katzen
Die eine ist ein Popstar, die andere wird von Tierschützern verfolgt: Die Zürcherin Anka Schmid porträtiert in «Wild Women – Gentle Beasts» die irre Welt der Raubtier-Frauen. 
Frankreich ist das […]

Share