Kirschblüten und rote Bohnen (Regie: Naomi Kawase)


Wie viele Filme rund ums Kochen und Essen hatten wir eigentlich so in den letzten Jahren? Zu viele. Nun noch einer, auch wieder recht überflüssig.
Der japanischen Regisseurin Naomi Kawase ist nicht wirklich Originelles eingefallen, um die Sinnlichkeit des Kochens und des Essens zu preisen. Sie […]

Share

Unter Freunden (Regie: Olivier Baroux)

Schon das Plakat lässt einen stutzen: drei Herren, drei Damen, bunt, sommerlich, Heiterkeit geradezu herausschreiend, man fürchtet sich geradezu vor der da auf einen niederschreienden Oberflächlichkeit.
Der Film ist noch schlimmer als das Plakat. Es geht um nicht mehr taufrische Typen, die auf einer Segeljacht beweisen […]

Share

Remember (Regie: Atom Egoyan)

Pressevorführungen auf internationalen Filmfestivals enden gern mal mit Buh-Rufen. Eine derart heftige Ablehnung allerdings, wie sie der kanadische Regisseur Atom Egoyan beim Internationalen Filmfestival Venedig im Herbst 2015 erleben musste, hat Seltenheitswert. Es gab nicht allein Buhs ohne Zahl. Vielfach waren auch, in verschieden Sprachen, […]

Share

Neue Serien aus Norwegen, Island, Frankreich und der Schweiz


Damit ihr ein bisschen früher mitreden könnt als andere: Norwegen, Island, Frankreich, die Schweiz und zwei Afrikanerinnen in Berlin haben hervorragend gearbeitet. Sie liefern schon jetzt oder demnächst viel Futter für gewisse Stunden.
Trepalium
Der Kultursender Arte hat irrsinnig viel Geld in die Hand genommen und ein […]

Share

Peter Longerich: Hitler – Biographie


Der Führer befahl und alle folgten
Peter Longerich reinstalliert in seiner Biographie Adolf Hitler als die beherrschende diktatorische Gestalt des Nationalsozialismus. Damit greift seine Analyse des Dritten Reichs aber zu kurz

„De facto beruhte Hitlers Position“, schreibt Peter Longerich gegen Ende seiner einschüchternd umfänglichen Führer-Biographie, „auf den […]

Share

Säkulares Christentum (Interview mit Rolf Bossart)


«Religion ist da, um bearbeitet zu werden»
Weshalb kommen wir in einer weitgehend säkularisierten Welt nicht von christlich motivierten Ritualen und Figuren los? Der Theologe und Kulturwissenschaftler Rolf Bossart plädiert für eine aufgeklärte kulturelle Einbindung der Religion – auch als wirksames Mittel gegen den Fundamentalismus.
Herr Bossart, […]

Share

Adolf Hitler: Mein Kampf


Anmerkungen zu „Mein Kampf“, bevor das Werk in den Bestsellerlisten auftaucht
Im Januar werden wir Adolf Hitlers autobiographisches Werk „Mein Kampf“ auf den Ladentischen unserer Buchhandlungen um die Ecke sehen, natürlich mit einem sehr, sehr distanzierenden, historisierenden und was auch immer-Kommentar versehen. Gern auch mit einem „neutralen […]

Share

Die Peanuts – Der Film (Regie: Steve Martino)


Wohl jeder in der so genannten westlichen Welt kennt sie: die Peanuts, Comic-Geschöpfe von Charles M. Schulz (1922 bis 2000). Sein Sohn Craig und sein Enkel Brian haben sich nun, nicht als erste, darüber hinweggesetzt, dass Schulz verfügt hatte, nach seinem Tod keine neuen Peanuts-Comics […]

Share

Bruder vor Luder (Regie: Heiko Lochmann, Roman Lochmann, Tomas Erhart)


Vor knapp einem halben Jahr kam mit „Kartoffelsalat – Nicht fragen!“ in Deutschland der erste Spielfilm von einheimischen YouTube-Stars in die Kinos. Ein Desaster. Nun also der zweite Versuch aus der gleichen Ecke. Was dazu gelernt? Leider kaum!
Protagonisten des Unternehmens sind „DieLochis“. Unter dem Kürzel […]

Share

Ich bin dann mal weg (Regie: Julia von Heinz)


Nett ist er, dieser Film, ja, nett. Man geht gut gelaunt nachhause. Aber: irgendwie und irgendwo meldet sich, erst langsam, dann, mit der Zeit, immer stärker und schneller, ein Gefühl des Unbefriedigt-Seins. Wirklich gesättigt fühlt man sich nicht.
Also noch mal das Buch gelesen. 2006 war […]

Share

David Cronenberg: Verzehrt

Tödlicher Konsum
Manch einer beklagt, dass dem umstrittenen kanadischen Regisseur David Cronenberg in letzter Zeit der Biss abhanden gekommen ist. Insbesondere Cronenbergs vorletzter Film „Cosmopolis“ markiert einen Tiefpunkt im Schaffen der einstigen Gallionsfigur des Body-Horrors. Statt körperlicher Mutationen und psychischer Ausnahmezustände ist die Verfilmung des gleichnamigen […]

Share

Ausstellung in Istanbul: Šejla Kamerić –„When the heart goes Bing Bam Boom“

 
Der fragile Sinn für Hoffnung
Mit „When the heart goes Bing Bam Boom“ richtet der Istanbuler Kunstraum Arter der bosnischen Künstlerin Šejla Kamerić eine große Retrospektive aus.
Was würde passieren, wenn ein europäisches Land wirklich seine Grenze schlösse? In San Marino konnte man es vor 13 Jahren […]

Share

Missbrauch, Inzest, Waisenkinder: Johanna Spyris Welt neben «Heidi»


Krass! Was Johanna Spyri ausser «Heidi» geschrieben hat
Im Kino schauen gerade mehr Leute «Heidi» als den neuen Bond. Aber was hat Johanna Spyri (1827–1901) neben ihrem Weltbestseller eigentlich sonst noch geschrieben? Rabenschwarze Erzählungen über kaputte Dörfer.
Der Vater operiert Brustkrebs ohne Narkose und lässt die frisch […]

Share

Carol (Regie: Todd Haynes)

Viele Kritiker sind sich einig: bei der nächsten „Oscar“-Verleihung sollte es einige Auszeichnungen regnen. In Cannes, wo das Drama bei den letzten Internationalen Filmfestspielen uraufgeführt wurde, gab’s eine Auszeichnung für eine der zwei Hauptdarstellerinnen (Rooney Mara) und den LGBT-Filmpreis Queer Palm.
Interessant ist schon die Geschichte […]

Share

Unsere kleine Schwester (Regie: Hirokazu Koreeda)

Hirokazu Koreeda („Like Father, Like Son“) gilt als einer d e r japanischen Autorenfilmer des Arthouse-Kinos. Zurückhaltung und Verhaltenheit kennzeichnen seinen Stil. Das Publikum liebt’s. Für seinen jüngsten Film bekam er den Zuschauerpreis beim San Sebastián International Film Festival 2015.
Tatsächlich: der Film ist sehr wirksam. […]

Share

TATORT “LU”

Rumlaufen und Rumfahren: Dieser Tatort wäre so gern ein richtig harter Hund. Das ist »LU« aber gar nicht
Das öffentlich-rechtliche Vorzeige- und deutsche Lieblingsfernsehen beweist in letzter Zeit B-Movie-Qualitäten. Statt bieder-akkurate Fernsehkriminalfilme vorzulegen, werden Ausflüge in grellere Genres unternommen, die die finanziellen Möglichkeiten des ARD-Sonntagabendkrimis übersteigen […]

Share

By the Sea (Regie: Angelina Jolie Pitt)

Angelina Jolie nennt sich jetzt Angelina Jolie Pitt. Und arbeitet offenbar weiterhin rund um die Uhr. Die Novität: als Drehbuchautorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin hat sie mit Gatte und Schauspielpartner Brad Pitt als Produzent ein Seelendrama realisiert. Das erzählt von dem begüterten Paar Vanessa, eine Ex-Tänzerin […]

Share

Mistress America (Regie: Noah Baumbach)

Nach „Frances Ha“, der eher melancholischen New-York-Studie, geben sich Regisseur Noah Baumbach und seine Hauptdarstellerin, Drehbuchmitautoren und Lebensgefährtin Greta Gerwig dieses Mal komödiantisch. Wieder geht es um eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst. Brook heißt sie. Man begegnet einem Energiebündel. Mit Jobs […]

Share

Heidi (Regie: Alain Gsponer)

Der Kinderbuchklassiker um das Mädchen, das in den Alpen den Quell ihrer Lebenskraft findet, überrascht mit einer erfreulich unsentimentalen Erzählhaltung. Heidi darf rehäugig gucken, darf auch mal traurig sein, darf aber vor allem frech und emanzipiert auftreten. Regisseur Alain Gsponer zeigt bei aller Schönheit der […]

Share

Carol (Regie: Todd Haynes)


Im Advent brennen nicht nur Kerzen, nein, auch Herzen! «Carol», der schönste und ergreifendste Film des Winters ist endlich da. 
Die Frau hinter der Kasse der Spielzeugabteilung von Bloomingdale’s in New York ist 27. Drei Dinge liebt sie exzessiv: Zigaretten, Frauen, Alkohol. Jetzt, zur Weihnachtszeit 1948, […]

Share