Autoren über Kunst und Leben

Kategorie Aktuell

Fußball–Bilder (3): Deutschland – Argentinien (3. September 2014)

Revanche für das WM-Finale Argentinien spielt die deutsche Nationalmannschaft  in Grund und Boden und gewinnt mit 4:2. © gezeichnet von Behrouz Ramazan (auf Facebook) Share

Share

Fußball–Bilder (1): Xabi Alonso

Neuzugang Der spanische Weltstar Xabi Alonso ist jetzt ein Bayer. © gezeichnet von Behrouz Ramazan (auf Facebook) Share

Share

Merkel, Gabriel, Gauck. Das ist die Dreifaltigkeit der deutschen Postpolitik, die Reden, Handeln und Macht voneinander entkoppelt.

Kreuz, Schwert und Glocke An einem schlechten Tag könnte man sich darüber erregen, dass einem nur noch zwei Arten von Menschen in einer deutschen Stadt begegnen: Leute, die nichts anderes in ihre Birne lassen als Karriere, Geld, Status und Bizness,… Weiterlesen →

Share

Fußball–Bilder (2): Bastian Schweinsteiger

Beförderung Bastian Schweinsteiger ist der neue DFB-Kapitän. © gezeichnet von Behrouz Ramazan (auf Facebook) Share

Share

Paul Duncan / Jürgen Müller: 100 Klassiker des Film Noir

  Im Reich der Schatten Von Das Kabinett des Dr. Caligari bis Drive Lieber Benedikt Taschen, bitte machen Sie das nie wieder. Bild- und Druckqualität wie so oft in Ihrem Verlag: absolut exzellent. Aber die Schrift! 668 Seiten Negativsatz auf schwarzem Fond. Ich… Weiterlesen →

Share

Guido Rohm: Hirnlos in Deutschland und doch noch am Leben

Share

Interview mit Heiner Goebbels, dem Intendanten der Ruhrtriennale

„Repräsentative Festivals gibt es genug.“ Der Musiker, Komponist und Regisseur Heiner Goebbels war 2012 angetreten, die Ruhrtriennale zu einem internationalen „Festival of the Arts“ zu machen und die Grenzen zwischen den Gattungen zu verwischen. Ein Gespräch über seine dreijährige Intendanz,… Weiterlesen →

Share

Guido Rohm: Richter Sex

Share

Die Ai Weiwei Ausstellung „Evidence“ im Berliner Martin-Gropius-Bau schließt mit bester Bilanz

  Was bewirken eigentlich kulturelle Solidaritätsaktionen? Das könnte man sich am Ende eines beispiellosen medialen Hypes fragen. Denn „Evidence“ – die große Ai-Weiwei-Retrospektive im Martin-Gropius-Bau – war natürlich auch als Solishow für den von den kommunistischen Machthabern in China drangsalierten… Weiterlesen →

Share

Der “Berlin Art Prize” will den vermachteten Berliner Kunstbetrieb aufmischen

  Unabhängig. Anonym, Antietabliert. Fragt man Künstler, was an ihrem Beruf sie am meisten stört, kommt zumeist die Antwort: “Der Betrieb”. Womit nicht nur der Geräuschpegel aus Messen und Vernissagen gemeint ist. Sondern das unsichtbare Netzwerk aus Macht und Connections…. Weiterlesen →

Share

Marcin Malaszczak über seinen Debütfilm „Sieniawka“

  Aus dem Innern einer polnischen Nervenheilanstalt  IM INTERVIEW: MARCIN MALASZCZAK (von Matthias Dell) Herr Malaszczak, „Sieniawka“ lief im letzten Jahr beim Dokumentarfilmfestival in Duisburg, wird im Begleittext aber als Spielfilm bezeichnet. Worum handelt es sich? Marcin Malaszczak: Ich würde das gar… Weiterlesen →

Share

32. Art Brussels (2014) – „Entdeckermesse“ für zeitgenössische Kunst

Curator’s View Die 32. Art Brüssel geriet zu einem weiteren Exerzierplatz der Versuche, dem Kunstmarktgeschehen die Aura der ästhetischen Respektabilität zu verschaffen Ein Aluminium-Lineal auf einem grauen Holztisch – “Portrait Bruno van Lierde”, die Arbeit, die der niederländische Fluxus-Künstler Stanley… Weiterlesen →

Share

Gort – Ein Autor für alle Fälle

Share

Der Regisseur Edgar G. Ulmer war ein Meister des Film noir

Schwarz, schwärzer, Hollywood Er wäre sicher einer der vielen vergessenen Regisseure amerikanischer B-Movies, wenn nicht die Cahiers du Cinéma seinen Film DETOUR (Umleitung; 1945) als Meisterwerk des Film noir entdeckt hätten und wenn nicht François Truffaut eine Hymne auf seinen Western… Weiterlesen →

Share

Die Ausstellung “Forensis” – Ein Forum für die Welt

Wie man die Kriminalistik gegen die Herrschenden kehrt. Die spannende Ausstellung “Forensis” und eine Konferenz im Haus der Kulturen der Welt Geschwärzte Glieder, zerschnittene Kuppen. Das Foto der Finger eines unbekannten Mannes kommt dem landläufigen Verständnis des Wortes Forensik noch… Weiterlesen →

Share

Regisseur Talal Derki im Interview: In nur drei Jahren ist die syrische Gesellschaft fast so zerstört wie Afghanistan

„Niemand wird den Zivilisten helfen“ Das haben die internationalen Player geschafft: In nur drei Jahren ist die syrische Gesellschaft fast so zerstört wie Afghanistan, sagt Regisseur Talal Derki. taz: Herr Derki, haben Sie am 14. März, also am 3. Jahrestag… Weiterlesen →

Share

Das Berliner Vakuum

Klaus Wowereit sucht einen neuen Kultursenator für die Hauptstadt. Dort steht die SPD vor einem programmatischen Vakuum “Für eine neue Kulturpolitik”. Pünktlich zum letzten Bundestagswahlkampf entdeckten die Genossen ein unterschätztes Politikfeld. Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sammelte kreative Geister um sich: Den… Weiterlesen →

Share

Miguel Abensour: Demokratie gegen den Staat

Miguel Abensour plädiert für die Selbstermächtigung des Demos Ist die derzeit so oft geforderte „wahre Demokratie“ denkbar? Die einen sehen darin das unerfüllbare Ideal der rebellischen Jugend zwischen Madrid und New York. Sie betonen, dass nur mit dem Parlamentarismus die… Weiterlesen →

Share

Bandleader Hazy Osterwald gestorben

Der Herr dort mit dem Kneifer Ich glaube, es war ein Hotel in der Schweiz. Das heißt, eigentlich war es ein Kino in Erfurt. Aber sie zeigten ein paar Jungs in einem Hotel, ziemlich abgebrannt, Musiker. Beim Verlassen des Hauses… Weiterlesen →

Share

Rudi Fuchs: Rembrandt spricht

Das faszinierende Buch über Rembrandt von Rudi Fuchs könnte auch „Rembrandt unplugged“ heißen, denn wir begegnen dem niederländischen Maler auf Augenhöhe, ohne Pathos von Genialität und Bedeutung. Der Kunsthistoriker skizziert die Laufbahn Rembrandts, indem er sich in die Gestaltungsfragen eines… Weiterlesen →

Share
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021 getidan — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑