Autoren über Kunst und Leben

Monat November 2013

Dietmar Dath, Swantje Karich: Lichtmächte. Kino – Museum – Galerie – Öffentlichkeit

Macht der Bilder Große Bilder im Kino, besondere Momente auf der Leinwand – die alten Lichtmächte sind nicht mehr so viel Wert wie früher. Die Journalisten Dietmar Dath und Swantje Kirch wollen in der Zeit von Facebook und Netflix dringend… Weiterlesen →

Share

Aschenbrödel und der gestiefelte Kater (Torsten Künstler)

Was ist ein Mitmach-Kinofilm? Dieser hier. Regisseur Torsten Künstler hat Spielfilm- und Theater-Szenen geschickt miteinander verknüpft, um vor allem ein sehr junges Publikum zum Mitklatschen und Mitreden zu animieren. Dazu gibt es eine Art „Anreiz-Story“: Knirps Paul (Ezra Finzi) zieht… Weiterlesen →

Share

Blancanieves – Ein Märchen von Schwarz und Weiß (Pablo Berger)

Wir haben es geahnt, und gefürchtet: „The Artist“ hat Folgen. Aus Spanien nun also – stumm und in Schwarz-Weiß: „Blancanieves – Ein Märchen von Schwarz und Weiß“. Doch siehe da: ein Hochgenuss. Die Schneewittchen-Adaption von Autor-Regisseur Pablo Berger wurde in… Weiterlesen →

Share

Am Hang (Markus Imboden)

Der schweizer Regisseur Markus Imboden, dessen Drama „Der Verdingbub“ erst jüngst gut gefiel, hat mit Henry Hübchen und Max Simonischek den Männer-Roman „Am Hang“ adaptiert – und hat daraus mit seiner fesselnden Hauptdarstellerin Martina Gedeck, mit der er seit einigen… Weiterlesen →

Share

Stephen King in Deutschland

„Das Leben ist ein ungarisches Gulasch“ Stephen King war in Europa und wollte schnell wieder weg. Aber dazwischen erzählte er ein paar Anekdoten aus seinem Eheleben und gestand seine Angst vor Monstern. 2000 Menschen haben ihm in München gelauscht, 3000… Weiterlesen →

Share

Last Vegas (John Turteltaub)

Grad eben haben wir Michael Douglas für seine Interpretation des Pianisten Liberace gefeiert – nun müssen wir mit ansehen, wie sich der Star selbst demontiert. Wie auch seine Co-Stars Robert De Niro, Morgan Freeman, Kevin Kline und Mary Steenburgen macht… Weiterlesen →

Share

Ich und Du (Bernardo Bertolucci )

Bertolucci kann’s noch immer: Mit scheinbar nichts löst er enorme Emotionen aus. Der italienische Regiestar (Der letzte Tango in Paris/ 1900/ Der letzte Kaiser/ Die Träumer) versteht es nach wie vor, dem Kino schönste Träume zu schenken, Träume, die der… Weiterlesen →

Share

Scherbenpark (Bettina Blümner)

Wieder mal eine Roman-Adaption. Alina Bronskys vor fünf Jahren erschienenes Debüt bietet sich allerdings auch für eine Verfilmung an. Denn sie erzählt kraftvoll, geradezu filmisch in der Erzählführung, eine originelle Variante der alten Geschichte von der Schwierigkeit, erwachsen zu werden…. Weiterlesen →

Share

The Hunger Games – Catching Fire (Francis Lawrence)

Kämpf, Katniss, kämpf! «The Hunger Games: Catching Fire» bietet aufregendes Action-Kino, Einblicke in die Mechanik einer Mediendiktatur – und Jennifer Lawrence. Die 23-jährige Jennifer Lawrence kann ihren Erfolg im Moment gar nicht mehr steigern. 2012 sprengte sie als starke, sture… Weiterlesen →

Share

Kunst? Kann das weg?

Wer Kunsthass sät, sollte über Ikonoklasmus nicht klagen. Was Kritik am modernen Kunstbetrieb mit dem Münchner Kunstfund zu tun hat Seit einigen Generationen wagt der kleine, wir hätten fast gesagt, der normale Mann nicht mehr den leisesten Protest gegen den… Weiterlesen →

Share

Example Essay Topic Ideas

Editing is an essential part to your writing knowledge, and producing well-received college essays is really a fundamental part for your upcoming career possibilities. Because of this there are fundamental concepts that are many when proofreading your essays, that you… Weiterlesen →

Share

Scherbenpark (Bettina Blümner)

Dies ist eine Geschichte aus einer Welt, in die man nicht gerne hineinschaut, wenn man dort nicht lebt, und wenn man dort lebt, muss man nicht mehr wissen, wie es da zugeht, sondern man will wenigstens im Traum daraus entkommen…. Weiterlesen →

Share

Krisenfest – Zu Untergangsvisionen im Film und der Finanzkrise

Bilder vom Untergang  Und wie ist das jetzt mit der Rettung unseres Heimatplaneten, kommt da noch was? Ach so, die Erde – nein, das war’s. Die interessanteste Wendung in M. Night Shyamalans postkatastrophalem Sciencefiction „After Earth“, in dem Hollywoodstar Will… Weiterlesen →

Share

Top of the Lake (Jane Campion) – TV-Serie

Neuseelands böse Schönheit Es ist ein Segen für alle, dass das Fernsehen und das Independent-Kino einander in den vergangenen paar Jahren entdeckt haben: Es findet da eine ganz grundsätzliche Befreiung der Kunst durch ein Mainstream-Medium statt, die man sich nie… Weiterlesen →

Share

Jenseits der Hügel (Christian Mungiu)

2007 bekam der rumänische Regisseur Cristian Mungiu für „Vier Monate, drei Wochen und zwei Tage“ die Goldene Palme in Cannes und wird seitdem hoch gehandelt. Zu Recht, wie dieser Film belegt. Erzählt wird von zwei Frauen, Voichita (Cosmina Stratan) und… Weiterlesen →

Share

Captain Phillips (Paul Greengrass)

Tom Hanks taugt inzwischen gut als Vaterdarsteller. Gesetzt, ruhig, nachdenklich vermittelt er a priori ein Gefühl von Geborgenheit. Er wirkt wie die Inkarnation des Typs, dem nie wirklich etwas Schlimmes passieren kann. Dies, und die Tatsache, dass der neue Spielfilm… Weiterlesen →

Share

Um jeden Preis (Ramin Bahrani)

Großes Schauspiel-Kino mit Dennis Quaid und Zac Efron. Die beiden populären Hollywood-Akteure unterschiedlicher Generationen geben dem Gesellschaftsdrama Klasse. Regisseur Ramin Bahrani ist klug genug gewesen, ganz auf die Präsenz seiner zwei Stars zu vertrauen. Sie spielen Vater und Sohn. Ihr… Weiterlesen →

Share

Captain Phillips (Paul Greengrass)

Paul Greengrass ist der Meister einer sehr eigenwilligen Verbindung von Thriller und zeitgeschichtlichem Dokudrama. Man kann seine Filme als perfektes und politisch halbwegs korrektes Spannungskino genießen. Man kann aber auch ein bisschen mehr darin sehen. Der ehemalige Journalist und Dokumentarfilmer… Weiterlesen →

Share

Der Münchener Kunstfund und seine Folgen

  Riesiger Stolperstein der Erinnerung  „Vorbei ist nicht vorüber.“ Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, wie recht der Schriftsteller Elias Canetti mit seinem Satz gehabt hatte – der sensationelle Münchner Kunstfund dürfte ihn erbracht haben. Allenthalben wird den Deutschen… Weiterlesen →

Share

Die unkritische Sehnsucht nach der politischen Mission der Kunst

Auf die Revolutionierung der Wahrnehmung kommt es an Je politischer, desto schöner. Auf diese Formel ließe sich die Bilanz des Kunstjahres 2012 bringen. Ihr zwiespältiger Höhepunkt war die 7. Berlin-Biennale von Artur Zmijewski in den Berliner Kunst-Werken mit ihren Tiraden… Weiterlesen →

Share
« Ältere Beiträge

© 2021 getidan — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑