Eine Wanderschaft quer durch Europa

Julia + Erik Weiser :
Gemeinsam mit unseren Kindern Oskar (5), Tilda Sun (3) und Lou Wega (0) beleben wir seit 2017 in mehreren Etappen den traditionsreichen Begriff der Walz neu – wir sind somit als Familie auf einer modernen Wanderschaft quer durch Europa .
zum Blog  W […]

Share

Geh, Gespenst!

1968 glaubte man an einen Fortschritt, der heute fragwürdig erscheint. Ein neuer Aufbruch muss einen anderen Weg nehmen

Der Bruch, der in den Jahren um 1968 durch die westlichen Gesellschaften ging, betraf eigentlich nur drei sehr einfache Dinge: Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Und […]

Share

Gespaltenes Prekariat

Traumschiff und Nagelstudio

Dem Prekariat fehlt eine gemeinsame, jenseits der Arbeit konstruierte Identität. Was wäre, wenn die Entrechteten sich ihrer Stärke bewusst würden?

Kein guter Witz: Treffen sich ein Pop-Kritiker und eine Aushilfsverkäuferin beim Bäcker. Sie wechseln gerade mal ein paar Worte über das Wetter. Im Hintergrund […]

Share

Der seidene Faden (Regie: Paul Thomas Anderson)

“Der seidene Faden” (Phantom Thread) handelt von der Schneiderkunst, von Macht- und Abhängigkeitsverhältnissen und deren Verschiebungen, und von einer zwanghaften männlichen Psyche und deren Aufweichung. Paul Thomas Anderson ließ sich bei sei seinem neuen Film vom Leben des spanischen Modemachers Cristóbal Balenciaga (1895-1972) inspirieren, dessen […]

Share

Pegida-Pop: Hirn ausschalten, Bier aufmachen!

Die Legende, dass unsere Musik, unsere Filme, unsere Comics automatisch mit dem Progressiven, Sozialen und Liberalen, mit der Verbesserung der Welt verbunden sein müssten, mit dem Geschmack von Freiheit, Gerechtigkeit und Geschwisterlichkeit – diese Legende haben wir schon seit geraumer Zeit begraben. In beinahe jedem […]

Share

Das Lied vom Kompromiß (1919)

Freundlich schaun die Schwarzen und die Roten,
    die sich früher feindlich oft bedrohten.
    Jeder wartet, wer zuerst es wagt,
    bis der eine zu dem andern sagt:
        „Schließen wir nen kleinen Kompromiß!

 
Manche tanzen manchmal wohl ein Tänzchen
immer um den heißen […]

Share

Kaiserring 2018: Der Goslarer Künstlerpreis geht in diesem Jahr an Wolfgang Tillmans

Der Fotokünstler Wolfgang Tillmans erhält den Goslarer Kaiserring des Jahres 2018. Das gab Goslars Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk beim traditionellen Neujahrsempfang am 5. Januar 2018 in der Goslarer Kaiserpfalz bekannt. Tillmans, der in Berlin und London lebt, zähle zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern.
„Es ist”, kommentierte […]

Share

Zwischen Fatalismus und Widerstand

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Ausstellungen von Memed Erdener und Ahmet Öğüt in den Berliner Galerien Zilberman und KOW bringen das Dilemma nicht nur der türkischen Polit-Kunst auf den Punkt.

Siegt am Ende doch immer die Diktatur? Oder bleiben noch Möglichkeiten zum Widerstand gegen Populismus, Rechtsdrift und Unterdrückung? Seit dem Sieg […]

Share

Renate-Chotjewitz-Häfner-Förderpreis 2017 an Ingrid Mylo verliehen

„Ingrid Mylo verwebt, verstrickt, verpatchworkt die in der deutschen Tradition so gerne sauber auseinandergehaltenen Ressorts Verstand und Gefühl, Vernunft und Phantasie, Philosophie und Oberfläche, so dass, mit Verlaub, liebe Ingrid, der Vorwurf, Du wärst esoterisch, nur von Dummheit und Unkenntnis zeugt – von einer Verflachung, […]

Share

Brecht und Benjamin – ziemlich beste Freunde?

„Benjamin und Brecht. Denken in Extremen“ in der AdK, Berlin

Eine beeindruckende Ausstellung über zwei Giganten des 20. Jahrhunderts

Wie spielte der traumwandelnde Walter Benjamin mit einem sich radikal der Aufklärung verschriebenen Dramatiker Schach? Flippte der ungeduldige Berthold Brecht angesichts des vergrübelten Gegenübers regelmäßig aus? Oder griffen […]

Share

Eberhard Fechner – der großartige Erzähler untergegangener Welten, Filmchronist des 20. Jahrhunderts

Archivöffnung der Akademie der Künste am 01.12.2017

Eberhard Fechner (1926-1992) ist einer der bedeutendsten, wenn nicht DER bedeutendste bundesdeutsche Dokumentarfilmer. Wobei er selbst diesen Gattungsbegriff ablehnte, stattdessen lieber von Gesprächs- oder Erzählfilmen sprach. Sein Lebenswerk, über 20 Fernseh- und Kinofilme, ist eine Verdichtung von Geschichten zu […]

Share

Interview mit Clemens Schick über die HISTORY-Reihe „Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte“

„Wo Kultur mutwillig zerstört wird, ist Völkermord nicht weit“, sagt Schauspieler und Aktivist Hannes Jaenicke. In der dreiteiligen Dokumentation „Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte“, die HISTORY Deutschland eigenproduziert hat und ab dem 26. November an drei Sonntagen ausstrahlt, bereisen Jaenicke und seine prominenten […]

Share

Markus Metz und Georg Seeßlen: Freiheit und Kontrolle – Die Geschichte des nicht zu Ende befreiten Sklaven

“Zu den prägenden Erfahrungen der Gegenwart gehört es, dass der ewige Zwiespalt von Freiheit und Kontrolle mit neuer Schärfe aufklafft: Individuum und Gesellschaft sehen sich mit einer nie gekannten Mannigfaltigkeit an Freiheitsoptionen konfrontiert. Andererseits eskalieren aber die technischen Möglichkeiten und die weithin empfundene Notwendigkeit zu […]

Share

Ach ja, und der Rauch

Letzte Artikel von Ingrid Mylo (Alle anzeigen)

Elf Vignetten zur documenta 14

I.  Die abgeschlagenen Rentierköpfe, ein ganzer Berg davon, schneebedeckt: soviel gehäufter Tod auf einem Foto, hingeworfen, anklagend. Daneben eine von der Samin Máret Ánne Sara geschaffene Halskette mit 500 winzigen Totenköpfen, die sie aus der Knochenasche dieser Tiere gefertigt hat. Und etwas weiter […]

Share

Einfach mal durchatmen. Wie die Istanbul Biennale und die Kunstmesse Contemporary Istanbul die Kunstfreiheit am Bosporus hochzuhalten versuchen.

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Eine Zickzackform aus Stahl aus einem Sockel. In dem kleinen Maçka Sanatçılar Parkı im Istanbuler Norden stehen sonst nur bemooste Büsten von Herrschern aus der anatolischen Frühzeit, Spaziergänger ruhen sich aus, Katzen dösen. Umso verdutzter betrachteten vergangene Woche die Passanten in der kleinen Großstadtoase Tony […]

Share

Körper und Seele (Regie: Ildikó Enyedi)

Besinnlich ist vermutlich ein Attribut, das nicht irrsinnig viele Menschen ins Kino lockt. Denn zu oft wird damit sofort Langeweile assoziiert. Eine bedauerliche Fehlinterpretation. Besinnlich steht ja vor allem für wohltuende Entspannung. Und genau die ist es, die dieser Spielfilm bietet, ohne dass er den […]

Share

Alte Schlachten, falsche Fronten

Wie die FAZ die öffentlich-rechtlichen Sender sturmreif schießen will. Ihre Kritik an politischem Opportunismus und ästhetischem Biedersinn ist berechtigt, aber das Blatt läuft ins Abseits, wenn es ARD und ZDF aufs kulturelle Bonsai-Format stutzen will.

Vor ein paar Tagen hat ein FAZ-Herausgeber zum großen Schlag gegen […]

Share

Das Rechte gegen rechts

AfD, NPD oder Ku-Klux-Klan: Die grundlegenden Werte sind bei allen Rechten gleich. Die demokratische Zivilgesellschaft muss sich dagegenstellen.

Gewiss, es gibt Unterschiede zwischen „besorgten Bürgern“, Pegida-Anhängern, AfD-Wählerinnen und -Wählern, aktionistischen Identitären, der Neuen Rechten, Reichsbürgern, der NPD, faschistischen Kameradschaften, Rechtsterroristen usw. So wie es Unterschiede zwischen […]

Share

Zeitungen sind ein nationaler Pflegefall

In Deutschland sollen jetzt ein Masterplan und die Digitalisierung weiter Teile der Archivbestände dieses Stück Kulturerbe retten. – Wie mit dem Älterwerden eines Mediums anfängliche Verachtung in Historiker-Wertschätzung und Popularität beim Publikum umgeschlagen ist.

Um die Zeitung ist es schlecht bestellt. Zumindest in ihrer klassischen papiernen Erscheinungsform […]

Share

Unter den vier Vulkanen

Letzte Artikel von Ingo Arend (Alle anzeigen)

Die kleine Kunstbiennale in Sinop am Schwarzen Meer zeugt vom Beharrungsvermögen der türkischen Zivilgesellschaft.

„It’s worth taking a vacation here. You can see everything clearly.” Auf den ersten Blick klingt es wie eine klassische Urlaubsbotschaft. Und doch spürt man den Unterton in dem Satz in blauen […]

Share