Venezia74-logo900

74th Venice International Film Festival

Tag 11 | 09-09-2017
Es darf gestaunt werden: Die Jury der 74. Internationalen Filmfestspiele Venedig hat nicht nur klug entschieden, sie hat sogar den Erwartungen eines Großteils von Publikum und Kritik entsprochen. Und sie hat sich mit ihren Entscheidungen respektvoll vor Alberto Barbera, dem Festspiel-Direktor und […]

Share
filmfestival Venedig 73

73. Internationale Filmfestpiele Venedig

Das Finale

Die 73. Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica hat beim Publikum viele Diskussionen ausgelöst, ja, oft Streit entzündet. Was für die Filmauswahl spricht. Nun darf man sich wieder zoffen – wegen der Entscheidungen der neunköpfigen Jury.
Mühe haben sie sich gegeben, die Juroren, zweifellos. Doch wie heißt’s […]

Share

Filmfestspiele Venedig 2015

„Desde Allá“ (From Afar) von Lorenzo Vigas aus Venezuela gewinnt den Goldenen Löwen.
Jury-Entscheide am Ende großer Filmfestivals gehen gern energisch an den Erwartungen von Publikum und Kritik vorbei. So nun auch zum Abschluss der 72. Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica in Venedig.
Der ersten Überraschung folgte das […]

Share

70. Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica


Finale
Die Jury des 70. Internationalen Filmfestivals Venedig, zu der auch die deutsche Schauspielerin Martina Gedeck gehörte, leitete der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci. Er muss sich mit der Auszeichnung von „Sacro GRA“ des Regisseurs Gianfranco Rosi als „Bester Film des Festivals“ den Verdacht gefallen lassen, er […]

Share

69. Internationale Filmfestspiele von Venedig (11)

 

Venedig zum Elften – und Tschüss
Die Jury hat gute Arbeit geleistet. Bis auf eine Ausnahme, wurden alle Preise an zeitkritische Filme von Format gegeben.
Den Goldenen Löwen an „Pieta“ vom südkoreanischen Regisseur Kim Ki-duk kann man nur beklatschen. Seine böse Botschaft: Wer den Drahtziehern des Super-Kapitalismus’ […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (12)

Gut gebrüllt, Löwe?
Es kam, wie vorausgesehen: Die Jury tat sich schwer. Und sie hat offenbar weder politische, ästhetische noch handwerkliche Maßstäbe angelegt.
Hier die Sieger-Liste:  Goldener Löwe für den besten Film: „Faust“ von Regisseur Alexander Sokurow/ Silberner Löwe für die beste Regie: Cai Shangjun für „People […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (11)

Spekulatius
Ausgerechnet der letzte im Kampf um den Goldenen Löwen angetretene Beitrag im Hauptwettbewerb enttäuschte: „Texas Killing Fields“ (USA) von Regisseurin Ami Canaan Mann. Das ist ein schlecht erzählter Krimi um Serienmorde und andere Unappetitlichkeiten von mäßiger Spannung. Vorteil für alle, die voraussagen wollen, welche Filme […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (10)

Abschied vom Mannsbild
Manchmal dauert’s bekanntlich: Erst am Donnerstagmittag, beim Gucken des 21. Wettbewerbsbeitrages, des dritten italienischen, ging mir der Kronleuchter auf: Vom ersten Film in der internationalen Konkurrenz, George Clooneys „The Ides of March“ (USA), bis zum bisher vorletzten, dem zweiundzwanzigsten, Johnnie Tos „Duo mingijn“ […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (9)

Noch eine Entdeckung
Nein, der italienische Wettbewerbsbeitrag „Quando la Notte“ von Regisseurin Cristina Comencini war keine Entdeckung. Das Melodram um Sie und Ihn wurde denn auch in der Vorführung für die internationale Presse einfach ausgelacht. Kitsch kann ja schön sein. Doch wenn aufgeblasen mit pseudophilosophischen Dialogen, […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (8)

Überraschungen
Streik im öffentlichen Verkehrswesen Italiens. Nicht mal mehr die Gondolieri sangen. Die Festivalgäste allerdings konnten fröhlich drauf pfeifen. Denn Marco Müller, der Festival-Direktor, hatte vorab einen Sondervertrag für eine Festival-Bootslinie ausgehandelt. Auf der wurde nicht gestreikt. So konnten all diejenigen, die in den etwas preiswerteren […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (7)

Halbzeit auf dem Lido di Venezia
Knapp die Hälfte der Wettbewerbsfilme ist gelaufen. Ein Spiegel des gegenwärtigen internationalen Filmangebots. Erfreulich: Es gibt noch ein Kino für Erwachsene, in dem nicht die Computertechnik das A und O ist, sondern das Erzählen von Geschichten, die menschliche Wirklichkeit reflektieren.
Der […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (6)

Festival der Schauspielkunst
Wieder einmal wird es bestätigt: es gibt verdammt viele sehr gute Schauspielerinnen und Schauspieler auf dieser Welt. Gute Regisseure machen sich das selbstverständlich zu Nutze. Auffallendes Beispiel dafür hier im Wettbewerb, außerhalb der Konkurrenz: „Contagion“ von Steven Soderbergh (USA), die reißerisch aufgemachte Story […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (5)

Große Kunst
Wie immer, so gibt es sie auch diesmal, die Kolleginnen und Kollegen, die in den Feuilletons greinen, es gäb’ nichts zu entdecken auf dem gerade laufenden wichtigen Filmfestival. Das schreiben sie regelmäßig – in Berlin, Cannes, Locarno, Toronto und  nun auch in Venedig. Sicher: […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (4)

Party-Time
Zum Wochenende ist’s richtig voll geworden auf dem Lido di Venezia. Nicht nur die Mückenschwärme tollen herum, auch die Festival-Touristen sind in Scharen angereist. Klar, dass es – nicht erst abends, sondern schon ab nachmittags – jede Menge Parties gibt. Klar auch: Die großen Stars […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (3)

„Glamour, Luxury and Beauty“
„Glamour, Luxury and Beauty“ zu reflektieren, sei das Ziel ihrer jüngsten Regie-Arbeit fürs Kino gewesen, orakelte Madonna auf einer Pressekonferenz in Venedig. „W. E.“ heißt die Schmonzette, die hier im Wettbewerbsprogramm außerhalb der Konkurrenz gezeigt wurde. Der Jubel der Fans war groß, […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (2)

Glamour und Geist zur Eröffnung – der Start der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig geriet nahezu perfekt
Strahlemann George Clooney brillierte als Drehbuchmitautor, Produzent, einer der Hauptdarsteller und als Regisseur. „The Ides of March“ (Die Iden des März) zeigt ihn in jeder Hinsicht auf der Höhe […]

Share

68. Internationale Filmfestspiele von Venedig (1)

Heute Abend gehen sie los, die 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig. Offiziell. Inoffiziell war schon gestern, am Dienstag, der Start, mit ersten Presseaufführungen.
Und da durfte man denn schon ein bisschen die Luft anhalten – weil: das Fernsehen wurde am Lido di Venezia gefeiert. Außerhalb aller […]

Share

67. Filmfestspiele Venedig (11.09.2010)

Morte a Venzia: Die Mostra Internazionale d’Arte Cinematografic, das älteste Filmfestival der Welt, wird von Beschwerlichkeiten heimgesucht: Das legendäre Luxushotel des Bains wird gerade in Apartments verwandelt, das Hotel Exelsior wird im nächsten Jahr für mindesten zwei Jahre wegen dringender Renovierung geschlossen, und somit gibt […]

Share

67. Filmfestspiele Venedig (11.09.2010)

Heute Abend: Löwen-Verleihung! – Die Spekulationen schießen ins Kraut.
Sicher ist nur eins: Alles ist möglich. Diese Jury mit  diesem Präsident überrascht uns möglicherweise enorm.
Sicher ist auch: Der Abschlussfilm macht Spaß. Julie Taymor hat Shakespeares „Der Sturm“ als wilde Show zwischen Wachen und Wahn adaptiert. Sie […]

Share

67. Filmfestspiele Venedig (10.09.2010)

Italien prescht vor – und schickt Alba Rohrwacher ins Rennen
Vor zwei Jahren hatte die Tochter einer Italienerin und eines Deutschen hier einen Riesenerfolg mit der Hauptrolle in Pupi Avatis „Il papà di Giovanna“. Diesmal ist sie eine der Protagonistinnen in der Romanverfilmung „la Solitudine […]

Share